Bannerbild | zur StartseiteWasserturm | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Neue Fahrzeuge für die Feuerwehr – Beschaffungen laufen kontinuierlich

25. 10. 2023

In den neun Ortsfeuerwehren der Stadt Genthin werden für die vielfältigen Aufgaben der Brandbekämpfung und der Hilfeleistung insgesamt 29 Fahrzeuge unterschiedlicher Art nach Verwendungszweck (davon 1 Mietfahrzeug) sowie eine Reihe von Feuerwehr-Anhängern und ein Feuerwehr-Boot vorgehalten. Zwei Fahrzeuge des genannten Fahrzeugbestandes sind der Stadt Genthin durch den Landkreis Jerichower Land im Rahmen der Mitwirkung im Fachdienst ABC zur Verfügung gestellt. 

 

Der Stadtrat Genthin beschloss am 20.05.2021 als Bestandteil der aktuellen Brandschutzbedarfsplanung eine Fortschreibung des Fahrzeugbeschaffungskonzeptes für die gemeindliche Feuerwehr. 

 

Mit diesem Beschuss setzte der Stadtrat einen Meilenstein in der Sicherung einer kontinuierlichen Modernisierung des Fahrzeugbestandes der Gemeindefeuerwehr der Einheitsgemeinde Stadt Genthin.

 

Vorrangig steht dabei im Fokus, mit einer auskömmlichen Finanzierung der Fahrzeugbeschaffungen eine kontinuierliche Erneuerung des Fahrzeugbestandes der Gemeindefeuerwehr Genthin und eine Anpassung an den aktuellen Stand der Technik zu gewährleisten, praktisch eine Investition in die Zukunft der Feuerwehren der Stadt Genthin.

 

In Umsetzung dieses wichtigen Beschaffungskonzeptes wurde bereits im Juli 2021 der Auftrag für ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) auf einem MAN-TGE Fahrgestell für die OF Dretzel mit einem Kostenaufwand von 77.500 EURO erteilt. Die Auslieferung des Fahrzeuges verzögerte sich pandemiebedingt bis zum Jahresende 2022.

 

Das Fahrzeug wurde im Rahmen der Feierlichkeiten zum 90. Jubiläum der Dretzler Feuerwehr durch den Bürgermeister der Stadt Genthin am 15.04.2023 an die sichtlich stolzen Feuerwehrangehörigen in Dretzel übergeben.

 

Es ersetzte hier einen VW-Transporter vom Typ T 4 aus dem Jahre 1997, welcher 2011 gebraucht beschafft wurde.

 

Noch in diesem Jahr werden durch die Stadt Genthin weitere 10.000 EURO investiert, um an dem Neufahrzeug der Feuerwehr Dretzel mit einem Heckausbau (bestehend aus einem Regalsystem zur Lagerung und Mitführung feuerwehrtechnischer Gerätschaften, wie ein spezielles Beleuchtungssystem, ein Hochleistungslüfter und Absperrmaterialen) den Einsatzwert mit einer Aufwertung zum Mehrzweckfahrzeug zu optimieren.

 

Bereits im Januar 2023 wurden Aufträge für die Lieferung von 2 Löschfahrzeugen mit einem Gesamtvolumen von 1.117.445 Euro an einen Feuerwehrfahrzeug-Hersteller in Dissen (Niedersachsen) erteilt. Im Einzelnen handelt es sich um ein Tanklöschfahrzeug TLF 3000 für die Ortsfeuerwehr Genthin und ein Löschgruppenfahrzeug LF 20 für die Ortsfeuerwehr Altenplathow. Beide Fahrzeuge ersetzen entsprechende Vorgängerfahrzeuge aus den Jahren 1991 und 1995. 

 

Mit der Auslieferung und Indienstellung der beiden Löschfahrzeuge wird im 1. Halbjahr 2025 gerechnet.

 

Aktuell abgeschlossen werden konnte kürzlich durch das Sachgebiet Brandschutz- und Katastrophenschutz der Stadt Genthin, nach einem entsprechendem Ausschreibungsverfahren, die Beschaffung von zwei Mannschaftstransportfahrzeugen auf je einem VW T 6.1 Fahrgestell. 

 

Bestimmt sind beide Fahrzeuge für die Ortsfeuerwehren Parchen und Tucheim – auch hier ersetzen sie mehr als 20 Jahre alte Vorgängerfahrzeuge.

 

Beide Fahrzeuge werden, wie bereits das Dretzler Fahrzeug, durch den hauptamtlichen Gerätewart des Sachgebietes Brandschutz und unter engagierter Mitwirkung eines Kameraden der Ortsfeuerwehr Genthin eigenständig mit dem Einbau der Sondersignalanlage, der Funktechnik und entsprechender Folienbeklebung durch eine Fachfirma nach geltenden technischen Regeln zu Feuerwehrfahrzeugen hergerichtet.

 

Eine Übergabe der neuen Mannschaftstransportfahrzeuge an die Feuerwehrmänner- und frauen in Parchen und Tucheim ist für den Jahresbeginn 2024 geplant.

 

Aktuell wird durch die Stadtverwaltung die europaweite Ausschreibung eines Großtanklöschfahrzeuges TLF 9000 für die Ortsfeuerwehr Genthin vorbereitet. 

 

Das TLF 9000 soll einsatztaktisch als Großtanklöschfahrzeug primär für den Löschwassertransport und die Löschwasserbereitstellung an exponierten Einsatzstellen (Bundesstraßen, entlegene Einsatzstellen ohne Löschwasserversorgung) wirksam werden.

 

Parallel dazu ist, ausgehend von der taktisch-technischen Konfiguration (8500 Liter Löschwasser, 500 Liter Schaummittel, Dachwerfer für Wasser und Schaum, Frontmonitor für Wasser), der Einsatz im Rahmen der Industriebrandbekämpfung (Chemiepark) als auch bei der Vegetationsbrandbekämpfung priorisiert.

 

Insbesondere vor dem Hintergrund der Auswirkungen des Klimawandels für die Aufgaben des abwehrenden Brandschutzes und der Komplexität der Vegetationsbrandbekämpfung wird mit der Beschaffung des TLF 9000 auch ein Mehrwert für die überörtliche Löschhilfe im Sinne des Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetzes geschaffen.

 

Die Verwaltung der Stadt Genthin

Fachbereich Recht, Ordnung, und Sicherheit (ROS)

 

Bild zur Meldung: Das neu beschaffte Mannschaftstransportfahrzeug für die OF Tucheim. Es wird in den nächsten Wochen als Feuerwehrfahrzeug umgerüstet.

Avacon neu

 

BMFSFJ

 

B

Demokratie

Informationsbroschüre Genthin      Leben in der Feuerwehr