Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Einheitsgemeinde "Stadt Genthin"

Vorschaubild

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

Die Einheitsgemeinde Genthin wurde im Zuge der Gemeindegebietsreform gebildet, die mit dem Inkrafttreten des Gemeindeneugliederungsgesetzes Land Sachsen-Anhalt zum 01.09.2010 ihren Abschluss fand.

Bis 30.06.2009 gehörten zur Stadt Genthin neben den Ortsteilen Fienerode und Hagen die Ortschaft Mützel mit dem Ortsteil Hüttermühle und die Ortschaft Parchen mit dem Ortsteil Wiechenberg.

Die bis dahin eigenständigen Gemeinden Tucheim, Gladau und Paplitz mit ihren Ortsteilen erklärten ihren Beitritt zur Stadt Genthin zum 01.07.2009. Gemäß der früheren Gemeindestruktur wurden die Ortsteile zu Ortschaften zusammengefasst in denen sich Ortschaftsräte und Ortsbürgermeister um die politischen Belange kümmern.

Der jüngste Ortsteil der Einheitsgemeinde Stadt Genthin ist  Schopsdorf, der zum 1. Juli 2012 der Einheitsgemeinde beitrat.

 

Aktuell (Stand: 31.12.2015) leben 15.014 Einwohner in der Einheitsgemeinde Stadt Genthin.

 

Leben in Genthin 

Zur Kinderbetreuung stehen neun Kitas und mehrere Horte zur Verfügung. Unterrichtet wird an vier Grundschulen, einer Sekundarschule sowie am Bismarck-Gymnasium in der Stadt Genthin. Im Ortsteil Parchen werden Lernbehinderte an der Sonderschule „Albrecht Dürer“ unterrichtet.

Zwei Musikschulen und die Kreisvolkshochschule komplettieren die Bildungseinrichtungen in der Stadt Genthin.

Kommunale Jugendclubs sowie Jugendeinrichtungen in freier Trägerschaft bieten Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

 

Neben dem Stadtkulturhaus bieten die beiden Museen in der Stadt, der Wasserturm, die Stadt- und Kreisbibliothek „Edlef Köppen“, die Begegnungsstätten, Dorfgemeinschaftshäuser und Heimatstuben vielfältige Möglichkeiten der kulturellen Betätigung für Einheimische und Gäste.

Eine Vielzahl von Sporteinrichtungen, wie die Schwimmhalle und Sauna, Kegel- und Bowlingbahnen, Sporthallen und Sportplätze, dienen nicht nur der Gesunderhaltung, sondern fördern auch das Vereinsleben in der Stadt, den Ortschaften und Ortsteilen.

 

Erreichbarkeit zu Wasser und zu Land

Verkehrstechnisch ist Genthin gut erreichbar über die Bundesstraßen B1 (Köln – Berlin) und B107 (Leipzig – Dessau – Rostock). Autobahnanschlüsse befinden sich zur A2 in ca. 27 km Entfernung, zur A9 ca. 50 km entfernt.

Genthin liegt an der Bahnstrecke Hannover – Berlin und ist daher unkompliziert im Stundentakt zu erreichen.

Der für Europaschiffe ausgebaute Elbe-Havel-Kanal gewährleistet eine gute Verbindung zu den märkischen Wasserstraßen, über die Elbe zu den Nordseehäfen und an das Wasserstraßennetz im Rhein/Main/Ruhrgebiet.

 

Gewerbelandschaft

Genthin verfügt über mehrere Gewerbe- und Industriegebiete. Die angesiedelten Unternehmen sind vor allem klein- und mittelständisch. Vorwiegend sind sie in den Branchen Waschmittelproduktion, Maschinenbau, Behälter- und Stahlbau, Handwerk, Handel und Dienstleistungen tätig.

Das Technologie und Gründerzentrum Jerichower Land ist eine gute Adresse für junge und innovative Unternehmen, denn hier erfolgt umfassende Beratung und Betreuung.

Das Umland von Genthin ist vor allem durch Land- und Forstwirtschaft geprägt.

 

Pro Tourismus

In der Region Genthin befinden sich ca. 184 km ausgebaute Radwanderwege. Für Wanderungen zu Fuß werden sechs Rundwanderkurse angeboten. Wassertouristen aus Richtung Brandenburg finden in Genthin den ersten Sportboothafen im Land Sachsen-Anhalt. Die waldreiche Gegend, aber auch der Elbe-Havel-Kanal, der Zernau See u.a. bieten beste Voraussetzungen für Freizeit, Erholung und Tourismus.

Marktplatz 3
39307 Genthin

Telefon (03933) 876-0 Zentrale
Telefax (03933) 876-140

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.stadt-genthin.de


Fotoalben



Aktuelle Meldungen

2. Arbeitssitzung zum Projekt Haushaltsstabilisierung 2019

(17.05.2019)

Am Donnerstag, dem 16.05.2019 fand die 2. Arbeitssitzung zum Projekt „Haushaltsstabilisierung 2019" statt.

Bürgermeister, vier Verwaltungsmitarbeiter inkl. der drei Fachbereichsleiter und 12 der insgesamt 28 Genthiner Stadträte waren anwesend.

Diese zweite Arbeitssitzung hatte folgende Zielstellungen:

  • Information des Stadtrates zum Status des Projektes (Projektüberblick und Projektstatus)
  • Rangfolgebildung zu den Einsparmaßahmen durchführen (Ranking)
  • Information des Stadtrates zu nachgemeldeten Einsparmaßnahmen
  • Informationen zu avisierten Personaleinsparungen
  • Nächste Schritte und Ausblick 3. Arbeitssitzung

 

Projektstatus - Haushaltsstabilisierung 2019

Aktuell liegt das Projekt nun in Verzug, da geplante Ergebnisse der 2. Arbeitssitzung nicht erreicht wurden.

 

Zur Erinnerung - Rund zwanzig Einsparungsmaßnahmen wurden von der Verwaltung identifiziert, vorbewertet und zur Bewertung an den Stadtrat gegeben. In der 2. Arbeitssitzung sollten diese Einsparungsmaßnahmen durch die Stadträte in eine Rangfolge gebracht werden.

 

Die Mehrzahl der anwesenden Stadträte zeigten sich jedoch noch nicht in der Lage diese Bewertung durchzuführen und schlugen anstatt vor, dies bei der 3. und letzten Arbeitssitzung durchführen zu wollen. Es wurde argumentiert, dass hier noch Gespräche in den Fraktionen notwendig sind und es nicht allen verständlich war, dass heute schon abgestimmt werden soll.

 

Bürgermeister und Verwaltung haben die Stadträte klar auf die Gefahren der Verzögerung hingewiesen und haben zwangsläufig akzeptiert, dass die Rangfolge somit in der der 3. und letzten Arbeitssitzung erfolgen soll.

 

Es muss leider konstatiert werden, dass der, seitens einiger Stadträte groß angekündigte Wille, noch vor der Sommerpause einen Haushalt verabschieden zu wollen, nicht mit Anwesenheit oder Zuarbeit der Stadträte bei den Arbeitssitzungen korreliert.

 

Bürgermeister der Einheitsgemeinde „Stadt Genthin"

Matthias Günther

 

Pressemitteilung Nummer 59/2019

17. Mai 2019

Foto zu Meldung: 2. Arbeitssitzung zum Projekt Haushaltsstabilisierung 2019

Einladung zur Kandidatenvorstellung für das Amt des Ortsvorstehers der Ortschaft Schopsdorf am 22.05.2019 in der Alten Schule

(15.05.2019)

Am Mittwoch, den 22. Mai 2019, 19.00 Uhr findet in der Alten Schule, Schopsdorfer Dorfstraße 1, 39319 Genthin OT Schopsdorf eine Kandidatenvorstellung statt, bei dem sich der zugelassene Bewerber für das Amt des Ortsvorstehers der Ortschaft Schopsdorf vorstellt.

 

Folgender Ablaufplan ist vorgesehen:

 

1. Begrüßung und kurze Vorstellung des Bewerbers durch die Stadtwahlleiterin

2. persönliche Vorstellung des Bewerbers

3. Eröffnung der Fragerunde

 

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Ortschaft Schopsdorf sind herzlich eingeladen an der Kandidatenvorstellung teilzunehmen und ihre Fragen an den Ortsvorsteherkandidaten zu stellen.

 

(Carola Elsner)

Stadtwahlleiterin

 

Pressemitteilung Nummer 58/2019

15. Mai 2019

1. Arbeitssitzung

(10.05.2019)

Am Donnerstag, dem 09.05.2019 fand die 1. Arbeitssitzung zum Projekt „Haushaltsstabilisierung 2019“ statt.

 

Bürgermeister, drei Bereichsleiter der Verwaltung sowie 11 der insgesamt 28 Genthiner Stadträte waren anwesend.

 

Diese erste Arbeitssitzung hatte folgende Zielstellungen:

  • die Stadträte über den aktuellen Projektstatus zu informieren und

  • sie über die bisher von der Verwaltung zusammen getragenen Einsparungs­maß­nahmen zu informieren

  • den Stadträten als Hausaufgabe mitzugeben,
    die gelieferten und vorbewerteten Einsparungs­maß­nahmen für sich zu analysieren und zu bewerten und sich gut für die 2te Arbeitssitzung so vorzubereiten, dass sie die Einsparungsmaßnahmen in eine Rangfolge (Ranking) bringen können

 

Projektstatus - Haushaltsstabilisierung 2019

Aktuell liegt das Projekt noch gut im zeitlichen Rahmen. Rund zwanzig Einsparungs­maß­nahmen wurden von der Verwaltung identifiziert, vorbewertet und nun zur Bewertung an den Stadtrat gegeben. Das nur 11 Stadträte zur Arbeitssitzung erschienen, soll hoffentlich nur an der zeitversetzten Veranstaltung der Volksstimme im Lindenhof gelegen haben. Auch Seites der Stadträte könnten noch konstruktive Einsparungs­maß­nahmen zugeliefert werden. Die aktuellen Einsparungs­maß­nahmen kann man fast ausnahmslos als schmerzhaft bis sehr schmerzhaft bezeichnen - sie sind volumenmäßig bereits 96% der benötigten 100% benötigte Einsparung.

 

Im Rahmen der 2ten Arbeitssitzung, nächsten Donnerstag (16.05.), werden die Einsparungs­maß­nahmen der ersten Charge durch die Stadträte in eine Rangfolge gebracht (Ranking) und es soll zu weiteren zwischenzeitlich erarbeiteten Einsparungs­maß­nahmen (2te Charge) informiert werden.

 

Bürgermeister der Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

Matthias Günther

 

Pressemitteilung Nummer 57/2019

09. Mai 2019

Foto zu Meldung: 1. Arbeitssitzung

Übergangszeit ohne genehmigten Haushalt - Auswirkungen auf den Baumaßnahmenplan 2019 zum Stand April 2019

(03.05.2019)

Im  Bau- und Vergabeausschuss am 29.04.2019 informierte Fachbereichsleiterin Dagmar Turian die Stadträte und Öffentlichkeit zu den Auswirkungen des nicht genehmigten Haushalts auf die Bearbeitungs­mög­lich­keiten der verschiedenen Baumaßnahmen.

 

Grundsätzlich gilt, dass die Maßnahmen, die bereits begonnen wurden, auch weitergeführt werden können. Maßnahmen aber, die noch nicht begonnen wurden, müssen bis zur Haushaltsgenehmigung warten.

 

 

 

Demnach ergeben sich folgende Bearbeitungs­mög­lich­keiten für unsere verschiedenen Baumaßnahmen:

 

 

 

Wasserturm - Sanierung

Unabhängig vom Haushalt wird das Projekt mit Beschluss des Stadtrates vom 25.04.2019 für den Haushalt 2020 neu beantragt.

 

Hintergrund: Die Stadt erhielt für die ausgeschriebene Kernleistung am Ende nur extrem teure Angebote (günstigstes Angebot 172 %) und entschied daher die Baumaßnahme in 2020 neu anzugehen.

 

Feuerwehr Parchen und Gladau – Anbau und
Machbarkeitsstudie Feuerwehr Genthin Mitte

Kein Maßnahmenbeginn ohne Haushaltsgenehmigung.

 

Grundschule Uhland - Umbau für Inklusion

Maßnahmenbeginn erst nach Haushaltsgenehmigung.

 

Stadtkulturhaus - Erweiterte Betrachtung

Maßnahmenbeginn erst nach Haushaltsgenehmigung.

 

Berliner Chaussee - Turnhalle

Maßnahmenbeginn erst nach Haushaltsgenehmigung.

 

Ortsdurchfahrt B1 - Restbearbeitung

Das Vorhaben läuft ungehindert zur Haushaltsgenehmigung. Arbeiten erfolgen, da es sich um vertragliche Nachverpflichtungen handelt.

 

 

 

Bushaltestelle G.-Scholl-Straße - Neubau

Das Vorhaben läuft ungehindert zur Haushaltsgenehmigung. Arbeiten können erfolgen. Projektvorbereitungen haben begonnen. Entwurfsplanung wird zeitnah dem Bau- und Vergabeausschuss vorgelegt.

 

Stadtumbau Ost - Rückbau Plattenbauten

Arbeiten können erfolgen. Hier wird kein Eigenanteil gebunden. Damit sind Ausgaben an die Wohnungsunternehmen durch Fördermitteleinnahmen gedeckt.

 

Stadtsanierung - Endabrechnung

Maßnahme kann erfolgen. Hierbei handelt es sich um eine unabweisbare Aufgabe, da das Land Sachsen-Anhalt eine befristete Endabrechnung vorgegeben hat. Mittelausgabe ist über Mittelfreigabe zu sichern.

 

Sportplatz Berliner Chaussee - Sanierung

Maßnahme aktuell noch nicht Haushaltsbestandteil, da in den zurückliegenden Jahren nicht bewilligt wurde. Mit der Überarbeitung der HH-Satzung 2019 ist durch die Stadträte zu entscheiden, ob der Förderantrag Berücksichtigung findet.

 

Gewerbegebiet Nord Regenentwässerung – Ertüchtigung

Das Vorhaben läuft ungehindert zur Haushaltsgenehmigung. Ermächtigung liegt vor. Aktuell wurde Grundstücksbereitstellung / Bauerlaubnis verhandelt. Projektentwurf ist damit abzuschließen und wasserbehördliche Genehmigung ist zu beantragen, folgend die Ausschreibung zu sichern, so dass die Ausführung noch in 2019 erfolgen kann.

 

Turnhalle Grundschule Uhland - Sanierung

Das Vorhaben läuft ungehindert zur Haushaltsgenehmigung. Die Projekterarbeitung befindet sich in der Endausfertigung. Das öffentliche Ausschreibeverfahren soll im Juni 2019 durchgeführt werden.

 

Kita Tucheim – Erwägung Ersatzneubau

In der kommenden Stadtratssitzung am 20.06.2019 soll zunächst entschieden werden, ob aus wirtschaftlichen Gründen ein Ersatzneubau verfolgt werden sollte.

 

Kita Kollwitz - Sanierung

Das Vorhaben läuft ungehindert zur Haushaltsgenehmigung. Die marktbedingten Mehrkosten wurden in der Stadtratssitzung am 25.04.2019 bestätigt. Die Auftragsvergabe wurde im Bau- und Vergabeausschuss am 29.04.2019 bestätigt. Bauanlaufberatung im Mai 2019 vorgesehen.

 

Parkplatz Bahnhof - Neuanlage anstatt altem Kiosk

Das Vorhaben läuft ungehindert zur Haushaltsgenehmigung.

Die Finanzierung erfolgt über Stadtsanierung und das dazu angelegte Treuhänder­konto, damit ist die Ausführung gesichert. Es wird aktuell davon ausgegangen, dass die Ausschreibung der Bauleistung im Mai 2019 erfolgen kann und damit die Ausführung im Hebst 2019 gesichert ist.

 

Objektunspezifische generelle Maßnahmen zur Bauwerkserhaltung

Je nach Dringlichkeit und Unabweisbarkeit können Maßnahmen erfolgen.

In Fällen ohne Dringlichkeit ist ein Maßnahmenbeginn erst nach Haushalts­genehm­ig­ung möglich.

 

 

 

Bürgermeister der Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

Matthias Günther

Pressemitteilung Nummer 55/2019

03. Mai 2019

 

"Tag der offenen Tür Ludwig Uhland Schule"

(03.05.2019)

Am Freitag, 10.05.2019, laden die Grundschule und der Hort „Ludwig Uhland“ in Genthin in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr alle Schülerinnen und Schüler, zukünftige ABC-Schützen mit ihren Eltern sowie alle Interessierten zum „Tag der offenen Tür“ ein. Es werden Einblicke in schulisches Lernen, Arbeitsgemeinschaften, Förderkurse und Hortangebote gewährt. Die Schulanfänger können sich beim Basteln und Besuch des „Kleinen Cafés“ kennenlernen.

 

A. Wiegmann

Schulleiterin der Grundschule

„Ludwig Uhland“

Pressemitteilung Nummer 56/2019

03.Mai 2019

Fahrbahnverschmutzung B107

(03.05.2019)

Am Montag, den 29.04.2019 verursachte ein LKW eine Verschmutzung der Fahrbahn vom Chemiepark über die Fritz-Henkel-Straße bis zur Kreuzung Wasserturm. Der ausgelaufene Stoff stellt keine Gefahr für die Umwelt dar.

 

 

Stadtverwaltung

FB Verwaltung/Bürgerservice

Pressemitteilung Nummer 54/2019

03.Mai 2019

Behinderungen im Fahrbahnbereich, Genthin

(24.04.2019)

Zu einer Behinderung im Fahrbahnbereich kommt es in Genthin, In den Dorfkienen 5, zwischen dem 02.05. - 29.05.2019. Durch die Firma Buchheister Straßen- und Tiefbau GmbH werden im Auftrag der Stadt Genthin Arbeiten durchgeführt.

 

Stadtverwaltung

FB Verwaltung/Bürgerservice

 

Pressemitteilung Nummer 50/2019

24.April 2019

Behinderungen im Fahrbahnbereich

(24.04.2019)

Zu einer Behinderung im Fahrbahnbereich kommt es in Genthin, in der Friedenstraße 75, zwischen dem 02.05. - 29.05.2019. Durch die Firma Buchheister Straßen- und Tiefbau GmbH werden im Auftrag der Stadt Genthin Arbeiten durchgeführt.

 

Stadtverwaltung

FB Verwaltung/Bürgerservice

 

Pressemitteilung Nummer 49/2019

24.April 2019

Behinderungen im Fahrbahnbereich in Genthin

(24.04.2019)

Zu einer Behinderung im Fahrbahnbereich kommt es in Genthin, in der Friedenstraße Ecke Buchenweg, zwischen dem 02.05. - 24.05.2019. Hier werden durch die Firma SeWe Tief- u. Rohrleitungsbau GmbH, im Auftrag des TAV, Arbeiten durchgeführt.

 

Stadtverwaltung

FB Verwaltung/Bürgerservice

 

Pressemitteilung Nummer 46/2019

24.April 2019

Behinderungen im Fahrbahnbereich, Genthin, in der Jägerstraße 6

(17.04.2019)

Zu einer halbseitigen Sperrung kommt es in Genthin, in der Jägerstraße 6, zwischen dem 23.04. - 30.06.2019 (für max. 2 Tage). Hier werden durch die Firma Omexom GA Nord, im Auftrag der Avacon, Arbeiten durchgeführt.

 

Stadtverwaltung

FB Verwaltung/Bürgerservice

 

Pressemitteilung Nummer 45/2019

17.April 2019

Behinderungen im Fahrbahnbereich, Genthin, im Grünen Weg 20

(17.04.2019)

Zu einer halbseitigen Sperrung kommt es in Genthin, im Grünen Weg 20, zwischen dem 16.04. - 30.06.2019 (für max. 2 Tage). Hier werden durch die Firma Omexom GA Nord, im Auftrag der Avacon, Arbeiten durchgeführt.

 

Stadtverwaltung

FB Verwaltung/Bürgerservice

 

Pressemitteilung Nummer 44/2019

17.April 2019

Behinderungen im Fahrbahnbereich, Genthin, Im Roßdorfer Weg 3

(17.04.2019)

Zu einer halbseitigen Sperrung kommt es in Genthin, Im Roßdorfer Weg 3, zwischen dem 23.04. - 30.06.2019 (für max. 2 Tage). Hier werden durch die Firma Omexom GA Nord, im Auftrag der Avacon, Arbeiten durchgeführt.

 

Stadtverwaltung

FB Verwaltung/Bürgerservice

 

Pressemitteilung Nummer 43/2019

17.April 2019

Hauhaltsplan 2019

(17.04.2019)

Auf der heutigen Sitzung des Rechnungsprüfungs- und Finanzausschusses informierte Kämmerin Zaumseil und Bürgermeister Günther über den aktuellen Stand zum Projekt „Haushaltsstabilisierung 2019“.

 

Wie bereits berichtet, wurde dieses Projekt am 09.04.2019 gestartet, um zeitnah einen genehmigungsfähigen Haushaltsplan 2019 zu erarbeiten.

 

Dafür müssen alle Einsparpotenziale und alle Kostenpositionen im Freiwilligen- als auch im Pflichtbereich akribisch analysiert und bewertet werden. In dieser Woche fand dazu eine Arbeitsberatung mit den Fachbereichs- bzw. Sachgebietsleitern statt, um das operative Vorgehen zu besprechen

.

Danach werden, ab kommende Woche beginnend, vorbehaltlos alle in Frage kommenden Spar- und Optimierungsmaßnahmen zusammengetragen und aufgelistet, um dann im Anschluss analysiert und bewertet zu werden.

 

Anschließend soll der Stadtrat einbezogen werden. Seine Aufgabe soll es sein, die aufgeführten Maßnahmen zu diskutieren, um am Ende zu entscheiden, wo zukünftig gespart werden soll.

 

Das ehrgeizige Ziel bleibt eine Beschlussfassung noch vor der Sitzungspause im Sommer 2019.

 

Bürgermeister der Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

Matthias Günther

 

Pressemitteilung Nummer 42/2019

16.April 2019

Foto zu Meldung: Hauhaltsplan 2019

Projekt zur Haushaltsstabilisierung gestartet

(10.04.2019)

Wie bereits berichtet, hat auf Einladung der Kommunalaufsicht am Dienstag, 02. April 2019 eine Beratung bezüglich des eingereichten Haushaltsplans 2019 in Burg stattgefunden.

 

Da der von der Genthiner Verwaltung aufgestellte und vom Genthiner Stadtrat beschlossene Haushalt nicht ausgeglichen ist, wurde er von der Kommunalaufsicht nicht genehmigt.

Jetzt hat der Bürgermeister/die Genthiner Kämmerei einen neuen geänderten Haushalt aufzustellen, der wieder vorab vom Stadtrat beschlossen und dann von der Kommunalaufsicht in Burg genehmigt werden muss.

 

Der neue Haushalt muss ein signifikant besseres Verhältnis von Einnahmen zu Ausgaben aufweisen. Gefordert ist, langfristig die Ausgaben der Stadt weiter stark zu reduzieren, so dass sie von den Einnahmen gedeckt bleiben; spätestens in 2027 muss das Verhältnis positiv sein. Um das zu erreichen, müssen zahlreiche Einsparungen identifiziert, bewertet, beschlossen und später dann auch umgesetzt werden. Gelingt es nicht, dieses Defizit durch Einsparungsmaßnahmen auszuräumen, dann müssten ggf. Maßnahmen für Mehreinnahmen, wie Steuererhöhungen (Grundsteuer, Gewerbesteuer) dieses Defizit kompensieren.

 

Um in dieser Sache schnell und professionell voran zu kommen, hat die Verwaltung am Dienstag, 09.04.2019 ein Projekt gestartet. Dieses Projekt „Haushaltsstabilisierung 2019“ identifiziert und bewertet hierbei systematisch mögliche Einsparmaßnahmen indem es alle unsere Kostenpositionen analysiert. Dabei werden freiwillige und auch pflichtige Ausgaben sowie alle Verwaltungs- und Tätigkeitsbereiche betrachtet. Auch Kennzahlen oder Einsparmodelle anderer Gemeinden werden dabei herangezogen und verglichen.

 

Der Stadtrat wird von Beginn an aktiv einbezogen, entscheidet er doch am Ende, wo gespart werden darf. Dieses Projekt wird ohne Frage herausfordernd, gilt es doch, unpopuläre Einsparungen bzw. Steuererhöhungen zu beschließen. Kontroverse Diskussionen mit Interessenvertretern sind dabei zu erwarten und müssen und sollen auch geführt werden. Daher hofft man in der Verwaltung sehr auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit dem Stadtrat. „Finger-Pointing“ wäre hier idealerweise von Beginn an zu vermeiden, da in der Zielführung mehr als hinderlich und kontraproduktiv.

 

Unser anspruchsvolles Ziel ist es, das uns der Stadtrat den neuen Haushalt in der ersten regulären Stadtratssitzung (voraussichtlich im Juli) nach der Wahl beschließt.

Falls der neue Haushalt nicht beschlossen wird, warum auch immer, dann wäre er nachzubessern und dem Stadtrat erneut zur Beschlussfassung vorzulegen.

 

Matthias Günther

Bürgermeister der Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

Pressemitteilung Nummer 40/2019

10.April 2019

Behinderung im Gehwegbereich

(08.04.2019)

Zu Behinderungen im Gehwegbereich kommt es in Genthin in der Birkheide 32, zwischen dem 09.04. - 05.07.2019. Hier werden durch die Firma Hoch-, Tief,- und Ingenieurbau GmbH Dahlweg, im Auftrag der Telekom, Arbeiten durchgeführt.

 

Stadtverwaltung

FB Verwaltung/Bürgerservice

 

Pressemitteilung Nummer 39/2019

08.April 2019

Haushaltsplan 2019

(04.04.2019)

Auf Einladung der Kommunalaufsicht hatte am Dienstag, 02. April 2019 eine Beratung bezüglich des eingereichten Haushaltsplans stattgefunden.

 

Am Gespräch beteiligt waren Vorstand Bernhard Braun, die Kämmerin der Stadt Genthin Janett Zaumseil und meine Person Bürgermeister Matthias Günther sowie zwei Mitarbeiterinnen der Kommunalaufsicht.

 

Die Kommunalaufsicht hatte den eingereichten Haushaltsplan geprüft und unterrichtete im Gespräch, das ein wesentlicher Fakt gegen das Kommunalverfassungsgesetz (KVG) verstößt und damit der vorliegende Haushaltsplan nicht genehmigt werden kann. Die Kommunalaufsicht sieht hier keine Handlungsspielräume.

 

Im Detail erläutert:

 

  1. Die Stadt Genthin befindet sich seit 2014 in der Haushaltkonsolidierung und ist seitdem angehalten, den Haushalt umgehend und aktiv zu stabilisieren.

  2. Gemäß KVG ist der Ergebnisplan in seinen Erträgen und Aufwendungen auszugleichen (§ 98 Abs. 3 KVG LSA in Verbindung mit § 100 Abs. 3 KVG LSA).

  3. Ist ein Ausgleich nicht möglich, ist ein Haushaltskonsolidierungskonzept aufzustellen (bereits existent).

  4. Der Haushaltsausgleich ist zum nächst möglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum fünften Jahr, das auf die mittelfristige Ergebnisplanung folgt, herzustellen. D.h. auf die Stadt Genthin bezogen, dass aus heutiger Sicht (2019), der Haushalt 5 Jahre nach der mittelfristigen Ergebnisplanung (2020-2021-2022) auszugleichen ist (à 2027).

  5. Der vorliegende Haushalt weist jedoch im Ergebnisplan bis inkl. dem Jahr 2027 ein Defizit auf! Im Jahr 2027 sind es -1.251.800 EUR!

  6. Ein genehmigungsfähiger Haushalt liegt jedoch erst dann vor, wenn ein Ausgleich spätestens im Haushaltsjahr 2027 erreicht wird!

 

Da dieser Haushalt hier eindeutig gegen das Kommunalverfassungsgesetz verstößt, werde ich den eingereichten Haushalt formal zurückziehen.

 

Nach bereits durchgeführter Abstimmung mit meiner Kämmerin, haben wir beschlossen, mittels einem kurzfristig durchzuführenden Projektes, noch vor der Sitzungspause im Sommer, einen beschlussfähigen Entwurf zu erarbeiten.

 

Projektziel ist, einvernehmlich mit dem Stadtrat, Handlungsfelder zu identifizieren und konkrete Maßnahmen (Einsparungen, Einnahmenerhöhungen, Optimierungen) zu beschließen.

 

Die Verwaltung wird regelmäßig aus dem Projekt „Haushaltsstabilisierung 2019“ berichten.

 

Matthias Günther

Bürgermeister der Einheitsgemeinde "Stadt Genthin"

 

Pressemitteilung Nummer 37/2019

04.April 2019

„Genthiner T-Shirt“

(29.03.2019)

Zum bewährten Design und guter Qualität präsentiert sich das Genthiner T-Shirt. Das Material aus vorgeschrumpfter, ringgesponnener Baumwolle ist hautfreundlich und auch sonst ist die Verarbeitung toll gemacht. Auf der Rückseite steht standardmäßig Genthin. Bürger der Ortschaften können abweichend den eigenen Ortschaftsnamen aufdrucken lassen.

 

Das Genthin T-Shirt ist in den Größen XS - XXXL in der Touristinformation Genthin erhältlich.

 

Marina Conradi

Touristinformation

 

Pressemitteilung Nummer 34/2019

29. März 2019

Foto zu Meldung: „Genthiner T-Shirt“

Halbseitige Sperrung in der Ortschaft Dretzel

(28.03.2019)

Zu einer halbseitigen Sperrung kommt es in Dretzel, in der Neuen Siedlung Nr. 7, zwischen dem 25.03. - 30.05.2019 (für max. 2 Tage). Hier werden durch die Firma Omexom GA Nord, im Auftrag der Avacon, Arbeiten durchgeführt.

 

Stadtverwaltung

FB Verwaltung/Bürgerservice

 

Pressemitteilung Nummer 33/2019

28. März 2019

 

Verkehrsfreigabe nach Bauarbeiten am Regenwasserkanal Friedenstraße

(18.03.2019)

Nach Abschluss der restlichen Asphaltarbeiten in der Friedenstraße ist diese für den Verkehr wieder uneingeschränkt frei gegeben.

Zeitnah wird bei geeigneter Witterung noch die Markierung des Fußgängerüberweges erfolgen. Hier ist nur mit kleineren verkehrlichen Einschränkungen zu rechnen. Die Abnahme der Hauptbauleistung ist für Ende März vorgesehen.

 

Stadtverwaltung

FB Bau/Stadtentwicklung

 

Pressemitteilung Nummer 30/2019

18. März 2019

Halbseitige Sperrung der Fahrbahn

(14.03.2019)

Zu einer halbseitigen Sperrung kommt es in Genthin, in der Birkheide 32, zwischen dem 11.03. - 30.05.2019 (für max. 2 Tage). Hier werden durch die Firma Omexom GA Nord, im Auftrag der Avacon, Arbeiten durchgeführt.

 

Stadtverwaltung

FB Verwaltung/Bürgerservice

 

Pressemitteilung Nummer 25/2019

14. März 2019

Zaunerneuerungsarbeiten auf dem Friedhof Mützel

(27.02.2019)

Auf dem Friedhof Mützel werden die Zaunerneuerungsarbeiten fortgesetzt. Der Zaun und die alten Betonpfosten auf der Ost- und Westseite des Friedhofs wurden bereits entfernt. Die Buchenhecke wurde geschnitten sodass in der 10. Kalenderwoche der neue Maschendrahtzaun gesetzt werden kann. Friedhofsnutzer werden für eventuelle Beeinträchtigungen um Verständnis gebeten.

 

Stadtverwaltung

FB Finanzen/Immobilienwirtschaft

 

Pressemitteilung Nummer 21/2019

27. Februar 2019

Veranstaltungsplan Genthin, Jerichow & Elbe-Parey 2019

(23.01.2019)

Wissen, wo was los ist und eigene Veranstaltungen entsprechend einordnen und koordinieren damit sie auch erfolgreich angenommen werden, das ist Sinn und Zweck des Veranstaltungsplanes Genthin, Jerichow & Elbe-Parey 2019.

Die 20-seitige Broschüre wird in den nächsten Tagen bei allen Informationsstellen in Genthin, Jerichow und Elbe-Parey erhältlich sein. Die Download-Version wir auf den Webseiten der Kommunen bereitgestellt.

Der Veranstaltungsplan informiert über mehr als 280 Groß- und Traditionsver-anstaltungen mit überregionalem und öffentlichem Charakter und spiegelt so die Vielfalt des aktiven Kulturlebens in der Region wider.

Erarbeitet wurde dieser Kalender durch den Tourismusverein Genthin, Jerichow & Elbe-Parey Genthin e. V. auf der Grundlage der Meldungen von den Kommunen, Vereinen und Veranstaltern. Trotz aktiver Recherche besteht aber kein Anspruch auf Vollständigkeit, da ständig neue Initiativen, Aktionen und Terminänderungen ausgelöst werden.

 

Stadtverwaltung

FB Verwaltung/Bürgerservice

 

Pressemitteilung Nummer 4/2019

23. Januar 2019

Foto zu Meldung: Veranstaltungsplan Genthin, Jerichow & Elbe-Parey 2019

Festsetzung der Hundesteuern 2019

(17.01.2019)

Im Jahr 2019 erhält nur derjenige einen Abgaben-Jahresbescheid für die Hundesteuer bei dem sich Änderungen bei den Bemessungsgrundlagen oder Eigentumsverhältnissen ergeben haben sowie bei erstmaliger Veranlagung. Diese Abgaben-Jahresbescheide wurden mit Datum vom 10.01.2019 an die Steuerpflichtigen versendet. Erhalten Sie keinen Abgaben-Jahresbescheid 2019, so gilt der zuletzt zugestellte Bescheid weiter. Die öffentliche Bekanntmachung ist im Amtlichen Mitteilungsblatt der Stadt Genthin vom 15.01.2019 nachzulesen.

 

Stadtverwaltung

FB Finanzen/ Immobilienwirtschaft

 

Pressemitteilung Nummer 3/2019

17. Januar 2019

Vorbote auf das große Stadtjubiläum

(21.12.2018)

Quelle: Volksstimme vom 19.12.2018

Ab Donnerstag ist in der Genthiner Tourist-Info neben anderen Souvenirs der Kanalstadt ein „Genthin-Shirt“ erhältlich. Bedruckt ist das schwarze Oberteil mit dem Namenszug und dem Wappen der Kanalstadt. „Das Shirt ist für all jene bestimmt, die trotz aller Schwierigkeiten zu unserem Genthin stehen und das auch zeigen wollen“, sagt Bürgermeister Matthias Günther (parteilos).

Das Stadtoberhaupt war zugleich auch der Ideengeber für dieses T-Shirt.

Als er im Sommer seinen Dienst antrat, habe er festgestellt, dass verschiedene Varianten des Genthiner Wappens verwendet werden.

Im Rathaus sei daraufhin in den Archiven nach einer Akte mit dem Original ge- sucht worden und man sei auch fündig geworden. Demnach, so der Bürgermeister, sei das Genthiner Wappen in seiner Geschichte zwar mehrfach geändert worden, blieb aber in seiner Grundform bis heute erhalten. Das jetzige Genthiner Wappen entstand 1971 und war zur 800-Jahr-Feier von dem Grafiker Paul König aus Magdeburg neu entwor- fen worden. Die Originale von damals haben sich laut Bür- germeister in der Akte befunden.

In mühevoller Kleinarbeit wurden diese Originale von Christian Greuel neu digitalisiert, so dass sie künftig für andere Medien nutzbar sind. Christian Greuel zeichnete dann auch für den Ent- wurf des T-Shirts verant- wortlich. „Die ganze Sache sollte allerdings nicht so ganz bierernst betrachtet werden“, sagt er.

Vorerst wurden nur ein Dutzend Shirts, auch in großen Größen, gedruckt. Bei der ersten Lieferung handele es sich zunächst um eine Vorserie. Kleine gestalterische Veränderungen sind dann für den nächsten Schwung geplant, der dann nach Bedarf hergestellt wird.

Das Genthin-Shirt soll bereits ein Vorbote für die bevorstehende 850-Jahr-Feier im Jahr 2021 sein.

Foto zu Meldung: Vorbote auf das große Stadtjubiläum

Wahlhelfer gesucht

(17.12.2018)

Die Stadt Genthin sucht für die Durchführung der Kommunalwahlen (Kreistag, Stadtrat, Ortschaftsräte und Ortsvorsteher) sowie der Wahl zum Europäischen Parlament am 26.05.2019 engagierte Bürgerinnen und Bürger, die als Wahlhelfer im Wahlvorstand mitarbeiten möchten.

Für die Wahllokale in der Stadt Genthin einschließlich ihrer Ortschaften werden ca. 100 ehrenamtliche Wahlhelfer benötigt.

Ich bitte Sie, sich als ehrenamtlicher Wahlhelfer zu engagieren, denn eine Demokratie lebt von der aktiven Teilhabe ihrer Bürgerinnen und Bürger am politischen Geschehen.

Jeder Wahlberechtigte, der am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat, kann diese Aufgabe übernehmen. Die Wahllokale sind von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Danach werden durch alle Mitglieder des Wahlvorstandes die Stimmen ausgezählt und das Wahlergebnis festgestellt. Für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit an diesen Tagen erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung.

Bitte unterstützen Sie uns bei der Durchführung dieser Wahl.

Bewerber als Wahlhelfer können sich schriftlich an das Wahlbüro der Stadt Genthin, Marktplatz 3, 39307 Genthin oder unter der Telefonnummer: 03933/876211, per Fax: 03933/876140 sowie per E-Mail an stadtverwaltung@stadt-genthin.de wenden.

Nach abgeschlossener Besetzung aller Wahlvorstände werden Sie Ihre Berufung in einen Wahlvorstand per Post erhalten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Carola Elsner

Stadtwahlleiterin

 

Pressemitteilung Nummer 245/2018

14. Dezember 2018

Vollsperrung Fahrbahn

(23.11.2018)

Zu einer Vollsperrung im Fahrbahnbereich kommt es in Genthin, Am Werder, zwischen dem 26.11. - 02.12.2018. Hier werden durch die Firma FEBAMA Fernmeldebau GmbH, im Auftrag der Telekom, Arbeiten durchgeführt.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 228/2018

23. November 2018

„Ansiedler und Fachkräfte für Genthin“ - 1. Arbeitstreffen am Di 20.11.2018

(20.11.2018)

Am Dienstag, dem 20.11.2018, trafen sich Unternehmensvertreter zum Thema „Ansiedler und Fachkräfte für Genthin“. Gemeinsam diskutierten (vlnr): Oliver Hesse (inprotec), Michael Weber (SWG), Matthias Günther (Bürgermeister Genthin), Frank Müller (FM Immobilien), Sandra Schorn (Job-Center), Michael Fleig (Sinarmas Cepsa), Nicole Behrends (Sinarmas Cepsa).

 

 

Matthias Günther

Bürgermeister der Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

Foto zu Meldung: „Ansiedler und Fachkräfte für Genthin“ - 1. Arbeitstreffen am Di 20.11.2018

Urteile des Verwaltungsgerichtes Magdeburg zu den Klagen „Erhöhung der Hebesätze für die Grundsteuern A und B sowie Gewerbesteuern entgegen der Gebietsänderungsvereinbarung“

(15.10.2018)

Mit den Urteilen vom 05.06.2018 hat das Verwaltungsgericht Magdeburg entschieden, dass die Steuerbescheide im genannten Verfahren aufgehoben werden und die über dem ursprünglichen Hebesatz gezahlten Steuern für die Jahre 2017 und 2018 von Seiten der Stadt Genthin zurückzuzahlen sind. Dies betrifft allerdings nur die Steuerpflichtigen, die ihren Steuerbescheid mittels Widerspruch angefochten haben. Alle anderen Bescheide sind bestandskräftig geworden und der Steuerpflichtige hat keinen Erstattungsanspruch.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 212/2018

15. Oktober 2018

Verlängerung der Vollsperrung Friedenstraße

(10.10.2018)

Die Vollsperrung in der Friedenstraße ist bis zum 17.12.2018 verlängert.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 207/2018

10. Oktober 2018

Öffnungszeiten der Schwimmhalle und Sauna in der Berliner Chaussee in Genthin

(27.09.2018)

1. Schwimmhalle (Schwimmerbecken mit 5 Bahnen)

 

Tag

Öffentlichkeit                                             Einschränkung Öffentlichkeit *

Montag

11:00 – 21:00 Uhr 5 Bahnen          Auf 3 Bahnen von 11:00-12:30 Uhr

Dienstag

06:30 – 08:30 Uhr 5 Bahnen          Auf 1 Bahn von 11:00-12:30 Uhr

11:00 – 21:00 Uhr 5 Bahnen          Auf 2 Bahn von 15:15-16:45 Uhr

Mittwoch

06:30 – 08:30 Uhr 5 Bahnen          Auf 3 Bahnen von 15:15-16:45 Uhr

11:00 – 21:00 Uhr 5 Bahnen          Auf 3 Bahnen von 18:00-21:00 Uhr

Donnerstag

geschlossen 7:00 – 21:00 Uhr Vereinstag

Freitag

06:30 – 08:30 Uhr 5 Bahnen

11:00 – 13:30 Uhr 3 Bahnen, öffentliches Seniorenschwimmen

15:00 – 21:00 Uhr 5 Bahnen

Samstag

09:00 – 12:00 / 13:00 – 17:30 Uhr 5 Bahnen

Sonntag

09:00 – 12:00 / 13:00 – 17:30 Uhr 5 Bahnen

 

Schwimmkurse: Montag 14:15 bis 15:45 Uhr

                           Samstag/Sonntag 7:45 bis 09:15 Uhr

* Durch Schulschwimmen und Kurse kann es zeitweise zu Einschränkungen im Öffentlichkeitsschwimmen kommen.

Telefonische Auskunft unter 03933/3741, oder www. stadt-genthin.de

 

2. Sauna

 

Tag

Damen

Herren

gemischt

Montag

 

 

10:00 – 21:00 Uhr

Dienstag

14:00 – 21:00 Uhr

10:00 – 14:00 Uhr

 

Mittwoch

10:00 – 14:00 Uhr

14:00 – 21:00 Uhr

 

Donnerstag

14:00 – 21:00 Uhr

10:00 – 14:00 Uhr

 

Freitag

10:00 – 14:00 Uhr

14:00 – 21:00 Uhr

 

Samstag / Sonntag

 

 

09:00 – 12:00 Uhr

13:00 – 17:30 Uhr

 

Solarium: Montag bis Freitag 10:00 bis 21:00 Uhr

                  Samstag, Sonntag 09:00 bis 12:00 Uhr

                                                 13:00 bis 17:30 Uhr

 

Öffnungszeiten Schwimmhalle in den Ferien:

Di, Mi, Fr 06:30 bis 08:30 Uhr (Frühschwimmen)

Mo – Fr 10:00 bis 21:00 Uhr

Do geschlossen (Vereinstag)

Sa, So unverändert

 

Öffnungszeiten an Feiertagen:

09:00 bis 12:00 Uhr

13:00 bis 17:30 Uhr

 

geschlossen am:   01.01.2019 Neujahr

                              19.04. bis 22.04.2019 Karfreitag-Ostermontag

                              30.05.2019 Christi Himmelfahrt

                              03.10.2019 Tag der Deutschen Einheit

                              24.,25., und 26.12. 2019 Weihnachtsfeiertage

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 203/2018

26. September 2018

Bürgermeister und TGZ Geschäftsführung besuchten STAG Genthin

(30.08.2018)

Am Mittwoch besuchte Bürgermeister Matthias Günther zusammen mit der TGZ-Geschäftsführerin Elisa Heinke, die STAG GmbH mit ihrem Geschäftsführer Michael Jungk.

 

Thema war die Etablierung einer sehr guten Zusammenarbeit. So gab Elisa Heinke einen Überblick über die vielfältigen Leistungen des TGZ (Technologie- und Gründerzentrum Jerichower Land GmbH). Matthias Günther bekräftigte, dass Wirtschaft Top-Priorität hat und es wurden Ansätze der Zusammenarbeit skizziert.

 

Die Stadt Genthin ist neben dem Landkreis der wesentliche Gesellschafter des TGZ. Mit seinen qualifizierten Mitarbeitern dient das TGZ u. a. der Stadt Genthin als „rechte Hand“ bei der Wirtschaftsförderung.

 

In nächster Zeit sind Besuche bei weiteren Unternehmen vorgesehen – wir werden berichten.

 

Matthias Günther

Bürgermeister Genthin

 

Pressemitteilung Nummer 180/2018

30. August 2018

Foto zu Meldung: Bürgermeister und TGZ Geschäftsführung besuchten STAG Genthin

Vertreter der Stadt Genthin besuchten Johanniter in Stendal

(16.08.2018)

Am 15.08.2018 besuchten Bürgermeister Matthias Günther (parteilos) zusammen mit Stadtratsvorsitzenden Gerd Mangelsdorf (CDU) und Stadtrat Lutz Nitz (Bündnis 90/Grüne) die Johanniter in Stendal.

 

Die Johanniter wurden vertreten durch Herrn Franz Caesar, Geschäftsführer der Johanniter- Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH, Herrn Oliver Teßmer, Prokurist der Johanniter Seniorenhäuser GmbH, und Frau Katalin Soppart, Mitglied im Vorstand des Regionalverbandes Altmark der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

 

Das Treffen fand von 10:00 bis 12:15 Uhr in der Bismarckstraße 38/39 im Regionalzentrum Ost der Johanniter Seniorenhäuser GmbH statt.

 

Nach kurzer Vorstellungsrunde wurden im Wesentlichen die Themen „Schließung des Johanniter Krankenhauses in Genthin“ und die mögliche „Weiternutzung des Johanniter Areals in Genthin“ besprochen.

 

Trotz teils schwieriger Ereignishistorie, wie Schließung Krankenaus, Denkmalschutz, etc. war die Atmosphäre durchaus konstruktiv, sachlich, freundlich und lösungsorientiert.

 

Seitens von Herrn Caesar wurde im gemeinsamen Dialog die Historie der Schließung des Krankenhauses betrachtet. Diese Schließung tut den Johannitern immer noch sehr weh und es tut ihnen für die Genthiner sehr leid, dass diese Schließung nicht abwendbar war. Aber kein Krankenhausträger kann gegen die aktuellen Rahmenbedingungen (Einwohnerzahl, Krankenhausplan, politischer Wille) einen Krankenhausstandort im ländlichen Raum auf Dauer aufrechterhalten.

 

Die Vertreter der Stadt Genthin nahmen für sich mit, dass nur durch politische Kurskorrektur und Gegensteuerung der Zentralisierung für die Zukunft Lösungen denkbar sind.

 

Weiter wurden die aktuellen Planungen unter Federführung der Johanniter Seniorenhäuser GmbH zum Johanniter Areal in Genthin besprochen.

 

Die Denkmalschutzstellung des historischen Johanniter Gebäudeensembles quert die bisherige Planung der Johanniter für ein künftiges Johanniter-Quartier.

 

Unterschiedliche Standpunkte zur Unterschutzstellung wurden sachlich diskutiert.

 

Aus Sicht der Johanniter führt die Unterschutzstellung zu einer massiven Gefährdung ihrer bisherigen Planungen.

 

Eine endgültige Bewertung der Auswirkungen ist jedoch noch nicht vorgenommen worden. U. a. sind die Mehraufwendungen bei Einbeziehung des historischen Johanniter Gebäudeensembles neu zu betrachten, aber auch mögliche Fördermaßnahmen für Denkmalschutzobjekte sind noch ein offenes Thema.

 

Erst anschließend kann man sagen, wie es weitergeht.

Es wurde verabredet, die Kommunikation und Zusammenarbeit zu intensivieren.

Beispielsweise wurde eine mögliche Einbeziehung der Johanniter angedacht, z.B. bei einer zukünftigen Stadtratssitzung oder der geplanten Einwohnerversammlung mit Ministerin Frau Grimm-Benne im September.

 

Und auch weitere Treffen wie das heutige.

Die Besprechung ging zuversichtlich auseinander.

 

Matthias Günther

Bürgermeister Genthin

 

Pressemitteilung Nummer 165/2018

16. August 2018

Veranstaltungen der Stadt- und Kreisbibliothek Genthin im September 2018

(14.08.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

01.09.2018 9:00 – 12:00 Uhr

Samstagsausleihe

 

03.09.2018 14:00 Uhr

Kreativzirkel (für alle, die Spaß an Handarbeiten haben)

 

04.09.2018 14:00 – 15:00 Uhr

Mit dem Tablet spielend lernen: Lernspielangebote für Kinder von 4 bis 11 Jahren

 

04.09.2018 15:00 Uhr

Bastelstunde für große und kleine Leute – Mit ein wenig Fantasie und Geduld erstaunliche Sachen basteln - „Türschilder“

 

04.09.2018 17:00 Uhr

Genthiner Literaturkreis – Austausch zu literarischen Werken Thema: „Mark Twain - Ein Yankee am Hofe des Königs“

 

05.09.2018 10:00 Uhr

Erzähl- und Spielcafé für Senioren (Teilnehmerkreis bereits gebunden)

 

06.09.2018 10:00 – 18:00 Uhr

Lesen-Kaufen-Kaffee trinken Schnäppchenjagd nach preiswerten Büchern mit einer Tasse Kaffee

 

11.09.2018 14:00 – 15:00 Uhr

Mit dem Tablet spielend lernen: Lernspielangebote für Kinder von 4 bis 11 Jahren

 

11.09.2018 15:00 Uhr

Bastelstunde für große und kleine Leute – Mit ein wenig Fantasie und Geduld erstaunliche Sachen basteln - „Wir basteln verschiedene Pferde“

 

12.09.2018 10:00 Uhr

Erzähl- und Spielcafé für Senioren (Teilnehmerkreis bereits gebunden)

 

17.09.2018 14:00 Uhr

Kreativzirkel (für alle, die Spaß an Handarbeiten haben)

 

18.09.2018 14:00 – 15:00 Uhr

Mit dem Tablet spielend lernen: Lernspielangebote für Kinder von 4 bis 11 Jahren

 

18.09.2018 15:00 Uhr

Bastelstunde für große und kleine Leute – Mit ein wenig Fantasie und Geduld erstaunliche Sachen basteln - „Wir basteln Marionetten“

 

20.09.2018 15:00 Uhr

Weltkindertag „Eine Reise durch die Märchenwelt“

 

 

25.09.2018 12:00 Uhr

Vortrag „Kultur, Religion und Hintergründe – Migranten in Deutschland Ref. Dr. Rena Levin (die Veranstaltung ist bereits gebunden)

 

25.09.2018 14:00 – 15:00 Uhr

Mit dem Tablet spielend lernen: Lernspielangebote für Kinder von 4 bis 11 Jahren

 

25.09.2018 15:00 Uhr

Bastelstunde für große und kleine Leute – Mit ein wenig Fantasie und Geduld erstaunliche Sachen basteln - „Familie Igel im Herbstwald“

 

26.09.2018 16.00 Uhr

Edlef Köppen Freundeskreis für Mitglieder und alle am Leben und Wirken des Schriftstellers Interessierte Lesung aus der Anthologie „Der Krieg brach wirklich aus“ anlässlich der 100. Wiederkehr des Endes des Ersten Weltkrieges

 

27.09.2018 15:00 Uhr

Familiennachmittag „Kinder einer Welt“ Gemeinsam Basteln und Musizieren

 

28.09.2018 11:00 Uhr

„Heimat, Flucht und Migration“ – Eine Leseshow für Jugendliche mit Ercan Altun (Schullesung)

 

28.09. 2018 14:00 Uhr

Lesecafé Sabine Nürnberg und Shaza Hamza lesen aus dem Theaterstück von Samuel Beckett „Warten auf Godot“

 

Dee Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 162/2018

14. August 2018

Jubiläumsfest in der Stadt Genthin am Elbe-Havel-Kanal

(07.08.2018)

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

25. Genthiner Kartoffelfest vom 14. bis 16. September 2018

 

Das Genthiner Kartoffelfest feiert seinen 25. Geburtstag vom 14. bis 16. September auf dem weitläufigen Gelände des Volksparks. Die Stadt Genthin hat mit dem Kooperationspartner dem Schaustellerbetrieb Schmidt aus Potsdam ein buntes Familienprogramm zusammengestellt. Sowohl kulturelle Höhepunkte und auch traditionelle Kartoffelwettkämpfe finden auch im Jubiläumsjahr ihren Programmplatz.

 

Das Kartoffelprogramm ist ab sofort in allen öffentlichen Einrichtungen in der Stadt zu erhalten und als PDF-Datei zum Downloaden unter www.stadt-genthin.de oder www.kartoffelfest-jl.de. Die amtierende Genthiner Kartoffelkönigin Nicole I. freut sich schon jetzt auf zahlreiche Gäste.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 158/2018

7. August 2018

[Flyer Kartoffelfest]

Die Geschichte der Stadt Genthin auf einem Blick

(24.07.2018)

„Die Geschichte einer Stadt“ erzählt von Aufstieg, Fall und Neuanfang. Im Laufe ihrer Geschichte ist die Stadt Genthin für immer mehr Menschen zum Lebensraum geworden. Heute sind es mit den Ortschaften Parchen, Mützel, Tucheim, Gladau, Paplitz, Schopsdorf und Fienerode 14.485 Einwohner. Kaum vorstellbar, dass es 1648 nach dem Durchzug schwedischer Soldaten nur noch 30 Einwohner waren. In enger Zusammenarbeit mit dem Förderverein Genthiner Stadtgeschichte e. V. wurde ein handlicher Flyer durch die Verwaltung aufgelegt. Hier sind in einer Zeittafel wichtige Geschichtsereignisse von der urkundlichen Erwähnung Genthins 1171 bis 2018 festgehalten wurden. Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ergänzungen und Hinweise nimmt die Mitarbeiterin Marina Conradi telefonisch unter 03933 876-304 oder per Mail stadtverwaltung@stadt-genthin.de zur Vervollständigung sehr gern entgegen.

Der Flyer liegt ab sofort in der Touristinformation Genthin, der Stadt- und Kreisbibliothek und im Rathaus aus. Als PDF-Datei zum Downloaden finden Interessierte diesen auf den Webseiten www.stadt-genthin.de und www.touristinfo-genthin.de

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 148/2018

24. Juli 2018

Foto zu Meldung: Die Geschichte der Stadt Genthin auf einem Blick

Einladung von Frau Ministerin Grimm-Benne

(23.07.2018)

Hiermit gebe bekannt, dass ich Frau Ministerin Petra Grimm-Benne nach Genthin eingeladen habe.

 

Freu Petra Grimm-Benne ist die Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration von Sachsen Anhalt. Zu Ihren Themen gehören Gesundheit und auch der Krankenhausplan.

 

Beschlossen wurde diese Einladung während einer Arbeitsberatung am 12.07.2018 zum Thema „Krankenhaus Genthin/Johanniter“ zusammen mit allen Fraktionsvorsitzenden der Stadträte.

 

Unserseits geplant ist:

 

Öffentliche Einwohnerversammlung und anschließende geschlossene Diskussion zu dem Thema „Schließung Krankenhaus“ und „Medizinische Versorgung“.

 

Ein Termin muss noch gemeinsam gefunden werden.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 147/2018

23. Juli 2018

Genthiner Krankenhaus steht ab heute unter Denkmalschutz

(17.07.2018)

Durch Anfrage des Bürgermeisters der Stadt Genthin, des MdL Olaf Meister sowie der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Jerichower Land, bei der wiederum mehrere Bürgeranfragen eingegangen waren, ist das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt den Anfragen gefolgt und prüfte gestern die Gebäude des ehemaligen Johanniterkrankenhauses auf ggf. vorhandene Denkmalwerte.

 

Die Prüfung durch Landeskonservatorin Frau Dr. Ulrike Wendland ergab, dass beim vorderen Altbau mit seinen Erweiterungen von 1908 und 1926, das Pförtnerhaus und die ehemalige Wäscherei insbesondere im Außenbau historische, kulturell-künstlerische und städtebauliche Denkmalwerte vorliegen. Die genannten Gebäude werden ab sofort in die Denkmalliste des Landes Sachsen-Anhalt aufgenommen und die Untere Denkmalschutzbehörde in Kenntnis gesetzt.

 

Für alle Maßnahmen mit Eingriffscharakter in die historische Bausubstanz ist künftig eine Genehmigung der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Jerichower Land einzuholen.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 145/2018

17. Juli 2018

Wie feiert Genthin seine 850 Jahre?

(12.07.2018)

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Das Jahr 2021 soll ein besonderes für unsere Stadt werden. Deshalb werden schon jetzt ein Festkomitee und Arbeitsgruppen gegründet.

Die 825-Jahrfeier im Jahr 1996 unter anderem mit einem Festumzug ist vielen noch in guter Erinnerung. Eine Jubiläumswoche war prall gefüllt mit kulturellen Höhepunkten und vielseitigen sportlichen Wettbewerben. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 21.06.2018 den zeitlichen Rahmen der Jubiläumswoche beschlossen. Die 850-Jahr-Feier findet vom Freitag, den 11. September bis Sonntag, den 19. September 2021 statt. Die Festwoche endet mit dem 28. Genthiner Kartoffelfest. Als Nächstes soll nun ein Festkomitee und Arbeitsgruppen gegründet werden. Diese werden ihre Arbeit unmittelbar aufnehmen. Das Festkomitee soll sich aus, für die Stadt Genthin, wichtigen Persönlichkeiten zusammensetzen. Die Aufgabe des Festkomitees ist die kontinuierliche Begleitung der Vorbereitungen des Höhepunkts. Es entscheidet über die Konzeption, den Ablaufplan und den Einsatz von verschiedenen Arbeitsgruppen.

Wer im Festkomitee oder einer Arbeitsgruppe mitarbeiten möchte, kann sich an die Stadtverwaltung wenden. Auch wer Ideen zur Gestaltung der 850-Jahr-Feier hat, ist dort richtig. Ebenso Sponsoren, die das Fest unterstützen möchten.

 

Kontakt zur 850-Jahr-Feier: Telefon 03933 876-304, stadtverwaltung@stadt-genthin.de

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 144/2018

12. Juli 2018

Eheschließung auf dem Königsroder Hof

(26.06.2018)

Der Stadtrat der Stadt Genthin hat in der Sitzung am 26.04.2018 einen Raum auf dem Königsroder Hof als Trauzimmer des Standesamtes Genthin gewidmet.

Neben dem Eheschließungszimmer im Rathaus, dem Trauzimmer im Schloss Dretzel und dem Wasserturm bietet jetzt der Königsroder Hof eine weitere reizvolle Möglichkeit, Trauungen durchzuführen.

Es gab in der Vergangenheit mehrfache Anfragen, ob Eheschließungen auf dem Königsroder Hof möglich seien. Jetzt ist es soweit, entsprechend des mit Frau Sandra Hollerith abgeschlossenen Vertrages kann ab sofort dort geheiratet werden. Trauungen sind in der Remise möglich oder auch im Freien in unmittelbarer Nähe zum Trauzimmer.

Interessierte Paare sollten sich für eine Reservierung ihrer Hochzeit auf dem Königsroder Hof mit dem Standesamt in Genthin in Verbindung setzen, auch Vormerkungen für 2019 sind möglich.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 139/2018

26. Juni 2018

Dritte Schiffstour auf dem Elbe-Havel-Kanal von Genthin in Richtung Brandenburg

(30.05.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

 

Innerhalb weniger Tage war auch die zweite Schiffstour ab Genthin auf dem Elbe-Havel-Kanal am 22. Juli 2018 restlos ausverkauft. Auf Grund des großen Interesses bietet die Reederei Kaiser eine weitere Fahrt an. Am Montag, den 23. Juli 2018, heißt es zum dritten Mal „Leinen los“ auf große Tour in Richtung Brandenburg“. Für das leibliche Wohl an Bord sorgt das Team der Reederei Kaiser.

 

Abfahrt und Ziel: Die Tour startet und endet an der Anlegegestelle an der Lidl Filiale, Geschwister-Scholl-Str. 5, 39307 Genthin
Dauer: ca. 6 Stunden
Preis: 22,00 Euro für Erwachsene, 16,50 Euro ermäßigter Preis für Kinder von 4 bis 12 Jahre und Behinderte, Kinder unter 4 Jahren fahren kostenfrei

Die Karten sind ab sofort ausschließlich in der Touristinformation Genthin (Tel.: 03933 80 22 25) erhältlich.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 122/2018

30. Mai 2018

Foto zu Meldung: Dritte Schiffstour auf dem Elbe-Havel-Kanal von Genthin in Richtung Brandenburg

Veröffentlichung vorläufiges Wahlergebnis zur Wahl der Bürgermeisterin/ des Bürgermeisters der Stadt Genthin am Wahlsonntag, den 29.04.2018

(27.04.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

 

Ab 18:00 Uhr werden am Sonntag, den 29.04.2018, die 15 Wahlräume der Stadt Genthin ihre Wahlhandlungen beenden und mit der Ermittlung des Wahlergebnisses zur Wahl der Bürgermeisterin/ des Bürgermeisters der Stadt Genthin beginnen und nach Feststellung dem Wahlbüro übermitteln.

Die Stadt Genthin hat für alle Interessierte auf dem Hofplatz des Rathauses, Marktplatz 3, 39307 Genthin, eine überdachte Leinwand aufgebaut, um das vorläufige Ergebnis der Wahl aktuell verfolgen zu können.

 

Die Stadtwahlleiterin

 

Pressemitteilung Nummer 100/2018

27. April 2018

Gemeinsame Erklärung der Stadt Genthin sowie von Johanniter Senioren GmbH und Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH

(24.04.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Am Montag, den 16. April 2018, trafen sich Franz Caesar, Geschäftsführer des Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH sowie Curt von Goßler, Kurator des Johanniter-Krankenhauses und Lutz Gebhardt, Geschäftsführer der Johanniter Seniorenhäuser GmbH mit dem Bürgermeister der Stadt Genthin, Thomas Barz, um noch einmal die Möglichkeiten der Nachnutzung des Geländes des ehemaligen Johanniter-Krankenhauses Genthin zu erörtern.

 

Die Planungen der Johanniter sehen auch weiterhin eine Nutzung des Geländes zum Wohle der Allgemeinheit vor. So könnte auf einem Großteil des ehemaligen Krankenhausgeländes ein sogenanntes Johanniter-Quartier entstehen. Die Johanniter beabsichtigen hier die Kopplung ambulanter und stationärer Altenpflege mit Angeboten für Tagespflege, betreutes Wohnen und Wohngemeinschaften für Senioren.

Gegebenenfalls ist eine Erweiterung des Leistungsspektrums bzw. eine Spezialisierung auf dem Gebiet der Palliativversorgung oder Intensivpflege denkbar. Auch die Erweiterung des Angebotes um eine Kindertagesstätte ist sehr wünschenswert und würde im Sinne des Quartiersgedankens das Angebot auf dem Gelände komplettieren.

 

Den Johannitern ist nach wie vor an einer engen Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten und dem vor Ort ansässigen Ärztehaus gelegen, um Hand in Hand mit allen Beteiligten und der Stadt Genthin einen Mehrwert für Land und Leute zu erreichen.

„Nach schmerzlicher Aufgabe unseres Johanniter-Krankenhauses sind wir froh, einen Weg gefunden zu haben, uns weiter in Genthin sozial zu engagieren und so eine jahrhundertalte Tradition fortsetzen zu können“, äußerte sich Curt von Goßler von der Provinzial-Sächsischen Genossenschaft des Johanniterordens.

 

Die Johanniter hoffen sehr, dass die Planungen im Stadtrat auf offene Ohren und Zustimmung stoßen und so die Bestrebungen johanniterintern in die Gremien eingebracht werden können, um den Gesellschaftern eine Entscheidungsvorlage zu geben.

 

 

Der Bürgermeister

 

 

Pressemitteilung Nummer 95/2018

24. April 2018

Auszubildender startet bei der Stadtverwaltung ins Berufsleben

(10.04.2018)

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Mit Ausbildungsstart am 1. August 2018 wird Herr Colin Grundt mit der Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung bei der Genthiner Stadtverwaltung beginnen. Er konnte sich in einem umfangreichen Auswahlverfahren durchsetzen.

 

Der 18-jährige angehende Auszubildende kommt aus Genthin. Während des Erwerbs der Fachhochschulreife, sammelte er bereits durch ein 1-jähriges Praktikum erste Erfahrungen im Bereich Verwaltung.

 

In der dreijährigen Ausbildung lernt er die Verwaltung und ihre Fachbereiche gründlich kennen. Die theoretischen Grundlagen werden an der Berufsbildenden Schule in Haldensleben vermittelt.

 

Ich freue mich, Herrn Colin Grundt als Auszubildenden bei der Stadtverwaltung begrüßen zu dürfen und wünsche ihm einen erfolgreichen Start in seine berufliche Zukunft.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 82/2018

10. April 2018

Foto zu Meldung: Auszubildender startet bei der Stadtverwaltung ins Berufsleben

Friedhofsgebührensatzung der Stadt Genthin

(27.11.2017)

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

Neben der notwendigen Änderung des Geltungsbereichs der Friedhofs- und Friedhofsgebührensatzung standen neue Gebührensätze für die Friedhöfe der Stadt Genthin zur Beratung in den Ortschaftsräten und zur Entscheidung in der Sitzung des Stadtrates der Stadt Genthin am 23.11.2017. Die nach der turnusgemäßen Neukalkulation entsprechend dem Kommunalabgabengesetz Land Sachsen-Anhalt ermittelten Gebühren können ab Januar 2018 für die kommunalen Friedhöfe der Stadt Genthin maßgeblich gesenkt werden.

 

Die künftigen geringeren Gebühren sind unter anderem eine Folge des erhöhten Einsatzes technischer Geräte und Maschinen zur Pflege der Friedhöfe. Damit konnte der Stundenaufwand eigener Mitarbeiter reduziert werden.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 310/2017

27. November 2017

Planung der Schwimmkurse in der Schwimmhalle Genthin

(16.10.2017)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Liebe Badegäste, liebe Eltern,

 

die Schwimmhalle Genthin bietet auch in dieser Saison wieder Schwimmkurse (Seepferdchen) an. Die Kurse finden jeweils montags von 14:15 bis 15:45 Uhr und samstags/sonntags von 7:45 bis 9:15 Uhr statt.

Wenn Ihr Kind schwimmen lernen möchte und es 5 bis 6 Jahre alt ist, dann kommen Sie einfach unverbindlich zu einer Wassergewöhnung vorbei. Anhand kleiner Übungen, die Ihr Kind gemeinsam mit einer Fachkraft im Wasser durchführt, bereiten wir Ihr Kind zielgerecht auf den Schwimmkurs vor.

Weitere Auskünfte zu den Anmeldungen nehmen ab sofort das Team der Schwimmhalle unter der Rufnummer (03933) 3741 entgegen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Öffnungszeiten unter www.stadt-genthin.de.

 

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 270/2017

16. Oktober 2017

Spendenaufruf für Sachspenden für die Flüchtlinge

(23.10.2015)

Regionalverband Magdeburg - Jerichower Land e.V.

 

Seit Wochen und Monaten stehen wir im gesamten Jerichower Land mit der Unterbringung und somit Versorgung der Flüchtlinge einer großen Herausforderung gegenüber. Das Deutsche Rote Kreuz, Regionalverband Magdeburg-Jerichower Land e. V., ist maßgeblich mit vielen haupt- und ehrenamtlichen Helfern daran beteiligt, die Erstversorgung so gut wie möglich zu meistern. Die vielen Helfer betreuen die Flüchtlinge in den Notunterkünften und Erstaufnahmestellen und statten sie mit Hygienepaketen, Schlafsäcken usw. aus. Sie sind sehr stark in der Migrations- und Flüchtlingshilfe aktiv.

 

Inzwischen fehlt es an vielen Gütern des täglichen Bedarfs, insbesondere an Hygieneartikeln für die Erstausstattung. Es werden natürlich noch viele weitere Sachspenden benötigt, wie zum Beispiel Wintersachen für junge und ältere Männer, sowie für Mädchen und Jungen, die vor allem Schuhe brauchen. Auch werden dringend Handtücher benötigt.

Das Deutsche Rote Kreuz, Regionalverband Magdeburg-Jerichower Land e. V., hat eine „Packliste“ erstellt, nach der die Hygienebeutel bestückt werden sollten, wobei darauf zu achten ist, dass die Beutel eine gleiche Befüllung haben, um Benachteiligungen auszuschließen. Wenn möglich, sollten verpackte Artikel genommen werden. Es können auch geschlechtsneutrale Hygienebeutel sein.

Die Kleiderspenden nimmt das Deutsche Rote Kreuz persönlich in der Magdeburger Straße entgegen oder sie können in die durch das DRK gekennzeichneten roten Sammelcontainer eingeworfen werden.

 

Packliste für Hygienepakete für die Flüchtlinge

 

Nagelfeile

 

Taschentücher

 

Zahnbürste

 

Zahnpasta

 

Zahnputzbecher (Plaste)

 

Duschcreme

 

Waschlappen

 

Handtuch

 

Kamm (Einweg)

 

 

Die Hygienebeutel können in den DRK-Einrichtungen, vorrangig in der Magdeburger Straße, aber auch in den Horten und der Kita „Rasselbande“ abgegeben werden.

 

Hinweis:

Das Packen von Hygienebeutel könnte auch in den Schulen bzw. Kitas als Projekt angeschoben werden.

 

 

Der Bürgermeister

Pressemitteilung Nummer 204/2015

23. Oktober 2015