Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Einheitsgemeinde "Stadt Genthin"

Vorschaubild

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

Die Einheitsgemeinde Genthin wurde im Zuge der Gemeindegebietsreform gebildet, die mit dem Inkrafttreten des Gemeindeneugliederungsgesetzes Land Sachsen-Anhalt zum 01.09.2010 ihren Abschluss fand.

Bis 30.06.2009 gehörten zur Stadt Genthin neben den Ortsteilen Fienerode und Hagen die Ortschaft Mützel mit dem Ortsteil Hüttermühle und die Ortschaft Parchen mit dem Ortsteil Wiechenberg.

Die bis dahin eigenständigen Gemeinden Tucheim, Gladau und Paplitz mit ihren Ortsteilen erklärten ihren Beitritt zur Stadt Genthin zum 01.07.2009. Gemäß der früheren Gemeindestruktur wurden die Ortsteile zu Ortschaften zusammengefasst in denen sich Ortschaftsräte und Ortsbürgermeister um die politischen Belange kümmern.

Der jüngste Ortsteil der Einheitsgemeinde Stadt Genthin ist  Schopsdorf, der zum 1. Juli 2012 der Einheitsgemeinde beitrat.

 

Aktuell (Stand: 31.12.2015) leben 15.014 Einwohner in der Einheitsgemeinde Stadt Genthin.

 

Leben in Genthin 

Zur Kinderbetreuung stehen neun Kitas und mehrere Horte zur Verfügung. Unterrichtet wird an vier Grundschulen, einer Sekundarschule sowie am Bismarck-Gymnasium in der Stadt Genthin. Im Ortsteil Parchen werden Lernbehinderte an der Sonderschule „Albrecht Dürer“ unterrichtet.

Zwei Musikschulen und die Kreisvolkshochschule komplettieren die Bildungseinrichtungen in der Stadt Genthin.

Kommunale Jugendclubs sowie Jugendeinrichtungen in freier Trägerschaft bieten Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

 

Neben dem Stadtkulturhaus bieten die beiden Museen in der Stadt, der Wasserturm, die Stadt- und Kreisbibliothek „Edlef Köppen“, die Begegnungsstätten, Dorfgemeinschaftshäuser und Heimatstuben vielfältige Möglichkeiten der kulturellen Betätigung für Einheimische und Gäste.

Eine Vielzahl von Sporteinrichtungen, wie die Schwimmhalle und Sauna, Kegel- und Bowlingbahnen, Sporthallen und Sportplätze, dienen nicht nur der Gesunderhaltung, sondern fördern auch das Vereinsleben in der Stadt, den Ortschaften und Ortsteilen.

 

Erreichbarkeit zu Wasser und zu Land

Verkehrstechnisch ist Genthin gut erreichbar über die Bundesstraßen B1 (Köln – Berlin) und B107 (Leipzig – Dessau – Rostock). Autobahnanschlüsse befinden sich zur A2 in ca. 27 km Entfernung, zur A9 ca. 50 km entfernt.

Genthin liegt an der Bahnstrecke Hannover – Berlin und ist daher unkompliziert im Stundentakt zu erreichen.

Der für Europaschiffe ausgebaute Elbe-Havel-Kanal gewährleistet eine gute Verbindung zu den märkischen Wasserstraßen, über die Elbe zu den Nordseehäfen und an das Wasserstraßennetz im Rhein/Main/Ruhrgebiet.

 

Gewerbelandschaft

Genthin verfügt über mehrere Gewerbe- und Industriegebiete. Die angesiedelten Unternehmen sind vor allem klein- und mittelständisch. Vorwiegend sind sie in den Branchen Waschmittelproduktion, Maschinenbau, Behälter- und Stahlbau, Handwerk, Handel und Dienstleistungen tätig.

Das Technologie und Gründerzentrum Jerichower Land ist eine gute Adresse für junge und innovative Unternehmen, denn hier erfolgt umfassende Beratung und Betreuung.

Das Umland von Genthin ist vor allem durch Land- und Forstwirtschaft geprägt.

 

Pro Tourismus

In der Region Genthin befinden sich ca. 184 km ausgebaute Radwanderwege. Für Wanderungen zu Fuß werden sechs Rundwanderkurse angeboten. Wassertouristen aus Richtung Brandenburg finden in Genthin den ersten Sportboothafen im Land Sachsen-Anhalt. Die waldreiche Gegend, aber auch der Elbe-Havel-Kanal, der Zernau See u.a. bieten beste Voraussetzungen für Freizeit, Erholung und Tourismus.

Marktplatz 3
39307 Genthin

Telefon (03933) 876-0 Zentrale
Telefax (03933) 876-140

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.stadt-genthin.de


Aktuelle Meldungen

Behinderung im Gehwegbereich

(18.07.2018)

Zu Behinderungen im Gehwegbereich kommt es in Genthin, in der Pestalozzistraße 2 und der Fichtestraße 29, zwischen dem 26.07. - 10.08.2018. Hier werden durch die Firma SeWe Tief- u. Rohrleitungsbau, im Auftrag des TAV, Arbeiten durchgeführt.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 146/2018

18. Juli 2018

 

Genthiner Krankenhaus steht ab heute unter Denkmalschutz

(17.07.2018)

Durch Anfrage des Bürgermeisters der Stadt Genthin, des MdL Olaf Meister sowie der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Jerichower Land, bei der wiederum mehrere Bürgeranfragen eingegangen waren, ist das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt den Anfragen gefolgt und prüfte gestern die Gebäude des ehemaligen Johanniterkrankenhauses auf ggf. vorhandene Denkmalwerte.

 

Die Prüfung durch Landeskonservatorin Frau Dr. Ulrike Wendland ergab, dass beim vorderen Altbau mit seinen Erweiterungen von 1908 und 1926, das Pförtnerhaus und die ehemalige Wäscherei insbesondere im Außenbau historische, kulturell-künstlerische und städtebauliche Denkmalwerte vorliegen. Die genannten Gebäude werden ab sofort in die Denkmalliste des Landes Sachsen-Anhalt aufgenommen und die Untere Denkmalschutzbehörde in Kenntnis gesetzt.

 

Für alle Maßnahmen mit Eingriffscharakter in die historische Bausubstanz ist künftig eine Genehmigung der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Jerichower Land einzuholen.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 145/2018

17. Juli 2018

Wie feiert Genthin seine 850 Jahre?

(12.07.2018)

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Das Jahr 2021 soll ein besonderes für unsere Stadt werden. Deshalb werden schon jetzt ein Festkomitee und Arbeitsgruppen gegründet.

Die 825-Jahrfeier im Jahr 1996 unter anderem mit einem Festumzug ist vielen noch in guter Erinnerung. Eine Jubiläumswoche war prall gefüllt mit kulturellen Höhepunkten und vielseitigen sportlichen Wettbewerben. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 21.06.2018 den zeitlichen Rahmen der Jubiläumswoche beschlossen. Die 850-Jahr-Feier findet vom Freitag, den 11. September bis Sonntag, den 19. September 2021 statt. Die Festwoche endet mit dem 28. Genthiner Kartoffelfest. Als Nächstes soll nun ein Festkomitee und Arbeitsgruppen gegründet werden. Diese werden ihre Arbeit unmittelbar aufnehmen. Das Festkomitee soll sich aus, für die Stadt Genthin, wichtigen Persönlichkeiten zusammensetzen. Die Aufgabe des Festkomitees ist die kontinuierliche Begleitung der Vorbereitungen des Höhepunkts. Es entscheidet über die Konzeption, den Ablaufplan und den Einsatz von verschiedenen Arbeitsgruppen.

Wer im Festkomitee oder einer Arbeitsgruppe mitarbeiten möchte, kann sich an die Stadtverwaltung wenden. Auch wer Ideen zur Gestaltung der 850-Jahr-Feier hat, ist dort richtig. Ebenso Sponsoren, die das Fest unterstützen möchten.

 

Kontakt zur 850-Jahr-Feier: Telefon 03933 876-304, stadtverwaltung@stadt-genthin.de

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 144/2018

12. Juli 2018

Korrektur zur Pressemitteilung-Ersatzneubau Regenwasserkanal Friedenstraße

(06.07.2018)

Die erforderliche Vollsperrung zur Baumaßnahme Ersatzneubau des Regenwasserkanals in der Friedenstraße beginnt nicht am 09.08.2018, sondern am 09.07.2018.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 143/2018

06.Juli 2018

Ersatzneubau Regenwasserkanal Friedenstraße

(05.07.2018)

Durchführung der Baumaßnahme Ersatzneubau des Regenwasserkanals in der Friedenstraße ist eine Vollsperrung erforderlich. Diese ist genehmigt und die Anlieger wurden zu Beginn der Arbeiten darüber informiert. Dabei handelt es sich um den Bauabschnitt von der Brücke über den Mühlengraben bis einschließlich Einmündungsbereich Baumschulenweg/Zeppelinstraße. Ab dem 09.08.2018 wird dieser Einmündungsbereich nicht mehr zu befahren sein, da vor Bau des Regenwasserkanals eine Fernwärmeleitung der Avacon umverlegt werden muss. Diese Umverlegung wird sich bis zum Einmündungsbereich der Buschstraße im Baufeld der Friedenstraße erstrecken. Zunächst wird der Straßenaufbruch und die Herstellung des Rohrgrabens zur Verlegung der Fernwärmeleitung in neuer Trasse durchgeführt. Nach Außerbetriebnahme der Altleitung schließt sich der Bau des Regenwasserkanals an. Die dazu erforderlichen Abstimmungen mit dem Versorger sind zwischenzeitlich abgeschlossen. Umleitungsstrecken sind bereits über die Magdeburger Straße und Dürerstraße ausgeschildert. Eine etwas geänderte Linienführung der Stadtbuslinie, die den Baumschulenweg nicht mehr über die Friedenstraße befahren kann, ist den jeweiligen Aushängen bereits zu entnehmen und wird beibehalten. Das Quartier Buschstraße ist von der Magdeburger Straße kommend über die Zeppelinstraße erreichbar. Das Rettungswesen ist gesichert und die Müllabfuhr wird örtlich organisiert. Die Anlieger im Baubereich müssen aufgrund der notwendigen Vollsperrung mit Einschränkungen rechnen. Durch die bausausführende Firma, Bauunternehmen Müller & Co KG aus Genthin, wird dem aktuellen Bautenstand entsprechend, eine weitere Anliegerinformation per Handzettel erfolgen.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 142/2018

05.Juli 2018

Sperrung Gehweg

(28.06.2018)

Auf Grund der Verlegung von Breitbandkabel der Firma TKKB GmbH im Auftrag der Telekom, kommt es in Genthin, vom 03.07. - 28.09.2018 zu Behinderungen im Gehwegbereich in den nachfolgend aufgeführten Straßen: Genthin, Gröblerstraße, Friedenstraße, Baumschulenweg, Mützelstraße und der Einsteinstraße.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 140/2018

27. Juni 2018

Eheschließung auf dem Königsroder Hof

(26.06.2018)

Der Stadtrat der Stadt Genthin hat in der Sitzung am 26.04.2018 einen Raum auf dem Königsroder Hof als Trauzimmer des Standesamtes Genthin gewidmet.

Neben dem Eheschließungszimmer im Rathaus, dem Trauzimmer im Schloss Dretzel und dem Wasserturm bietet jetzt der Königsroder Hof eine weitere reizvolle Möglichkeit, Trauungen durchzuführen.

Es gab in der Vergangenheit mehrfache Anfragen, ob Eheschließungen auf dem Königsroder Hof möglich seien. Jetzt ist es soweit, entsprechend des mit Frau Sandra Hollerith abgeschlossenen Vertrages kann ab sofort dort geheiratet werden. Trauungen sind in der Remise möglich oder auch im Freien in unmittelbarer Nähe zum Trauzimmer.

Interessierte Paare sollten sich für eine Reservierung ihrer Hochzeit auf dem Königsroder Hof mit dem Standesamt in Genthin in Verbindung setzen, auch Vormerkungen für 2019 sind möglich.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 139/2018

26. Juni 2018

Stadtkulturhaus 2.0

(22.06.2018)

Am Donnerstag, den 14.06.2018 fand eine Arbeitsberatung des Stadtrates zum Thema „Stadtkulturhaus 2.0“ statt. An dieser nahmen sehr viele Stadträte teil.

Als Diskussionsgrundlage wurden die Inhalte der Ideenwerkstätten im Einzelnen dargelegt. Im Sommer 2017 wurde durch eine rege Beteiligung von Vereinen und Interessierten insgesamt 4 Workshops durchgeführt. Auf Grund der Vorstellungen und Wünsche wurde eine Konzeptstudie durch ein Planungsbüro erarbeitet, welches im Dezember 2017 vorgestellt wurde. Es wurde den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gegeben, im Januar 2018 im direkten Gespräch mit dem Architekten diese Studie zu besprechen, um eine große Akzeptanz zu erreichen.

Neben der Konzeptstudie wurden mögliche Finanzierungsvorschläge und baurechtliche Hinweise gegeben. Für diese weitreichende Beschlussfassung, welche durch den Stadtrat zu erfolgen hat, wurden im Rahmen der Arbeitsberatung diese Angaben einzeln aufgeschlüsselt und dargestellt.

Im Vorfeld wurde eine Bauvoranfrage beim Landkreis Jerichower Land gestellt. Der Beantwortung ist zu entnehmen, dass weitere Bodenuntersuchungen am Standort „Jahnstraße“ erfolgen müssen, um die Sicherheit zu erhalten, an diesem Standort ein Neubau errichten zu können. Diese Gutachten sind mit weiteren Kosten verbunden, die in der Konzeptstudie nicht berücksichtigt werden konnten.

Um einer möglichen Kostenexplosion entgegen zu wirken und um die Bereithaltung eines Kulturhauses zu ermöglichen, wurde die Verwaltung beauftragt, weitere Varianten an möglichen anderen Standorten zu prüfen. Hierzu werden durch die Stadträte Ideen eingebracht, die einer Bewertung unterzogen werden. Bis Ende Juli 2018 wird der Prozess abgeschlossen sein und die Ergebnisse dem Stadtrat vorgelegt.

Des Weiteren wird durch den Bürgermeister Herrn Günther eine Anfrage an den Eigentümer des jetzigen Stadtkulturhauses gestellt, um eine Verlängerung der Nutzung zu vereinbaren.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 137/2018

22. Juni 2018

Sperrung im Gehwegbereich

(21.06.2018)

Zu Behinderungen im Gehwegbereich kommt es in Genthin, in der Großen Schulstraße 27, zwischen dem 02.07. – 06.08.2018. Hier werden durch die Firma Hoch-, Tief,- und Ingenieurbau GmbH Dahlweg, im Auftrag der Telekom, Arbeiten durchgeführt.

 

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 136/2018

21. Juni 2018

 

Veranstaltungen der Stadt- und Kreisbibliothek Genthin im Juli 2018

(18.06.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

03.07.2018 15:00 Uhr

Bastelstunde für große und kleine Leute –Mit ein wenig Fantasie und Geduld erstaunliche Sachen basteln - „Bunte Biene

 

05.07.2018 10:00 – 18:00 Uhr

Lesen-Kaufen-Kaffee trinken Schnäppchenjagd nach preiswerten Büchern

mit einer Tasse Kaffee

 

07.07.2018 9:00 – 12:00 Uhr

Samstagsausleihe


09.07.2018 14:00 Uhr
Kreativzirkel (für alle, die Spaß an Handarbeiten haben)

 

10.07.2018 15:00 Uhr

Bastelstunde für große und kleine Leute – Mit ein wenig Fantasie und Geduld erstaunliche Sachen basteln - „Sommerliche Blumenstecker“

 

10.07.2018 15:00 Uhr

Treffen der Selbsthilfegruppe nach Krebs

 

17.07.2018 15:00 Uhr

Bastelstunde für große und kleine Leute – Mit ein wenig Fantasie und Geduld erstaunliche Sachen basteln - „Pappteller-Blumen“

 

23.07.2018 14:00 Uhr

Kreativzirkel (für alle, die Spaß an Handarbeiten haben)

 

24.07.2018 15:00 Uhr

Bastelstunde für große und kleine Leute – Mit ein wenig Fantasie und Geduld erstaunliche Sachen basteln - „Kraken aus Wolle“

 

25.07.2018 16_00 Uhr

Edlef-Köppen-Freundeskreis für Mitglieder und alle am Leben und Wirken des Schriftstellers Interessierte

 

27.07. 2018 14:00 Uhr

Lesecafé Elke Förste stellt das Buch von Iny Lorenz „Flammen des Himmels“ vor

 

31.07.2018 15:00 Uhr

Bastelstunde für große und kleine Leute – Mit ein wenig Fantasie und Geduld erstaunliche Sachen basteln - entfällt

 

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 133/2018

18. Juni 2018

 

 

 

Schüler-Ferienticket 28. Juni – 8. August 2018

(04.06.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

 

Mit Bahn und Bus in den Sommer - Sachsen-Anhalt und MDV… und einmal nach Berlin

 

Das Schülerferienticket gilt nicht für Schüler, die älter als 22 Jahre sind und für Studenten, Azubis, Schüler von Abendgymnasien, Kollegs oder Fachschulen. Das Ticket gilt in allen Nahverkehrszügen, Bussen und Straßenbahnen in Sachsen-Anhalt und im MDV-Gebiet. Auch eine einmalige Hin- und Rückfahrt in die Bundeshauptstadt Berlin ist wieder enthalten. Das Ticket für 27 Euro ist bei den Verkehrsunternehmen und Vorverkaufsstellen erhältlich. Gratis zum Ticket erhalten die Schüler ein Gutscheinheft mit zahlreichen Vergünstigungen für Freizeiteinrichtungen. Vom 28. Juni bis 1. August 2018 ist jeder Mittwoch Schülerferientickettag und jeder Ticketnutzer kann weitere Aktionen bei verschiedenen Einrichtungen zusätzlich erleben.

Das Schülerferienticket und das Gutscheinheft sind ab 28.05.2018 in der Touristinformation Genthin erhältlich.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 124/2018

4. Juni 2018

Foto zu Meldung: Schüler-Ferienticket 28. Juni – 8. August 2018

Behinderung im Gehweg- und Seitenbereich

(04.06.2018)

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Zu Behinderungen im Gehweg- und Seitenbereich kommt es in Genthin, in der Lorenzstraße 7-70, 15-19, 20-24, zwischen dem 06.06. und 21.08.2018.

Hier werden durch die Firma Hoch-, Tief,- und Ingenieurbau GmbH Dahlweg, im Auftrag der Telekom, Anschlussarbeiten durchgeführt.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 123/2018

4. Juni 2018

Dritte Schiffstour auf dem Elbe-Havel-Kanal von Genthin in Richtung Brandenburg

(30.05.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

 

Innerhalb weniger Tage war auch die zweite Schiffstour ab Genthin auf dem Elbe-Havel-Kanal am 22. Juli 2018 restlos ausverkauft. Auf Grund des großen Interesses bietet die Reederei Kaiser eine weitere Fahrt an. Am Montag, den 23. Juli 2018, heißt es zum dritten Mal „Leinen los“ auf große Tour in Richtung Brandenburg“. Für das leibliche Wohl an Bord sorgt das Team der Reederei Kaiser.

 

Abfahrt und Ziel: Die Tour startet und endet an der Anlegegestelle an der Lidl Filiale, Geschwister-Scholl-Str. 5, 39307 Genthin
Dauer: ca. 6 Stunden
Preis: 22,00 Euro für Erwachsene, 16,50 Euro ermäßigter Preis für Kinder von 4 bis 12 Jahre und Behinderte, Kinder unter 4 Jahren fahren kostenfrei

Die Karten sind ab sofort ausschließlich in der Touristinformation Genthin (Tel.: 03933 80 22 25) erhältlich.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 122/2018

30. Mai 2018

Foto zu Meldung: Dritte Schiffstour auf dem Elbe-Havel-Kanal von Genthin in Richtung Brandenburg

“3 von einem Schlag“ am 23.09.2018 im Stadtkulturhaus Genthin

(24.05.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Das aktuelle Kabarettprogramm von und mit den Hengstmanns

Buch: Frank, Sebastian und Tobias Hengstmann

Regie: Bernd Kurt Goetz

 

Am Sonntag, 23.09.2018, um 18 Uhr, gastiert die beliebte Kabarettfamilie Hengstmann, Vater Frank mit seinen Söhnen Sebastian und Tobias aus Magdeburg wieder im Stadtkulturhaus in Genthin. Diesmal präsentieren die Hengstmänner ihr neues Familiendreierprogramm „3 von einem Schlag“.

 

Ganz anders verhält es sich mit der Zahl Drei. Drei ist erst einmal weniger als Sieben. Richtig! Aber die Zahl Drei hat in der jüngsten Vergangenheit für unendliche Irritationen gesorgt. Zum Beispiel in der Politik. Da haben drei Parteivorsitzende krampfhaft versucht aus der Drei eine Eins zu etablieren. Das hat jetzt nichts mit Mathematik zu tun, sondern mit Koalitionsverhandlungen. Man wird sehen, ob sich Frau Merkel, der Herr Schulz und der Herr Seehofer da nicht verrechnet haben. Man könnte diesen Vorgang dieser Koalitionsverhandlungen auch Stricken nennen. Zwei links, zwei rechts und einen fallen lassen. Nämlich Sigmar Gabriel. Als ehemaliger Außenminister zurück aus der Welt und nun für immer in Goslar eingesperrt.

Mit einem Schlag! Diese und andere sogenannte Vorgänge in der Deutschen Politik werden weiter kritisch und auch ein bisschen „heiter“ von „Dreien“ beobachtet, die nicht der Schlag getroffen hat, sondern die von einem Schlag sind. Genetisch bedingt, aber trotzdem gut.

 

Liebe Wählerinnen und Wähler! Sie haben Wahl sich nach dem neuen Programm von Frank, Sebastian und Tobias Hengstmann, also „Drei von einem Schlag“ eine Meinung zu bilden und beim nächsten Mal dann wieder richtig zu wählen.

 

Ticketverkauf ab sofort in der Touristinformation Genthin, Dattelner Straße 1, 39307 Genthin, Tel.: 03933 802225.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 120/2018

24. Mai 2018

Foto zu Meldung: “3 von einem Schlag“ am 23.09.2018 im Stadtkulturhaus Genthin

Ersatzneubau Regenwasserkanal Friedenstraße

(24.05.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin"

 

 

Im Zeitraum vom 08.06. bis zum 30.09.2018 wird die Baumaßnahme zum Ersatzneubau des Regenwasserkanals in der Friedenstraße durchgeführt. Dabei handelt es sich um einen ersten Bauabschnitt beginnend an der Brücke über den Mühlengraben bis einschließlich Einmündungsbereich Baumschulenweg/Zeppelinstraße. In diesem Zusammenhang wird auch die Fahrbahn komplett saniert.

Da der neue Regenwasserkanal, beginnend mit einem Einleitbauwerk in den Mühlengraben, mit seinen Anschlüssen in die Fahrbahn verlegt werden muss und damit auch umfangreiche Leitungsumverlegungen verbunden sind, wird die Baumaßnahme unter Vollsperrung durchgeführt. Umleitungsstrecken werden über die Magdeburger Straße und Dürerstraße ausgeschildert. Eine etwas geänderte Linienführung der Stadtbuslinie, die dann den Baumschulenweg nicht mehr über die Friedenstraße befahren wird, ist den jeweiligen Aushängen zu entnehmen. Das Rettungswesen ist gesichert und die Müllabfuhr wird örtlich organisiert.

Anlieger müssen aufgrund der notwendigen Vollsperrung mit Einschränkungen rechnen. Durch die bauausführende Firma, Bauunternehmen Müller & Co KG aus Genthin, wird auf Basis des Bauablaufplanes nochmals eine detaillierte Anliegerinformation per Handzettel mindestens eine Woche vor Baubeginn erfolgen.


Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 119/2018

24. Mai 2018

 

Zweite Schiffstour auf dem Elbe-Havel-Kanal von Genthin in Richtung Brandenburg am 22. Juli 2018 mit der Reederei Kaiser

(17.05.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Auf Grund der großen Nachfrage bietet die Reederei Kaiser eine zweite Schiffstour ab Genthin an. Am Sonntag, den 22. Juli 2018 heißt es „Leinen los!“ auf dem Elbe-Havel-Kanal in Richtung Brandenburg. Die fast 6-stündige Tour in Richtung führt vorbei an Kaderschleuse und Wusterwitz (mit Schleusung) in die Havelseen und Kanäle rund um Brandenburg. Da für das leibliche Wohl ausreichende Angebote an Bord des Fahrgastschiffes vorhanden sind, kann die Tour in doppelter Hinsicht zum Genuss werden.

 

Abfahrt und Ziel: Die Tour startet und endet an der Anlegestelle an der Lidl Filiale, Geschwister-Scholl-Str. 5, 39307 Genthin
Dauer: ca. 6 Stunden
Preis: 22,00 Euro für Erwachsene, 16,50 Euro ermäßigter Preis für Kinder von 4 bis 12 Jahre und Behinderte, Kinder unter 4 Jahren fahren kostenfrei.

Die Karten sind ab sofort ausschließlich in der Touristinformation Genthin (Tel. 03933 80 22 25) erhältlich.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 118/2018

17. Mai 2018

Foto zu Meldung: Zweite Schiffstour auf dem Elbe-Havel-Kanal von Genthin in Richtung Brandenburg am 22. Juli 2018 mit der Reederei Kaiser

Halbseitige Sperrung in Paplitz

(16.05.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Zu einer halbseitigen Sperrung kommt es in Paplitz, Ziesar Weg 5, zwischen dem 22.05. und dem 31.07.2018.

Hier werden durch die Firma Omexom GA Nord, im Auftrag der Avacon, Anschlussarbeiten durchgeführt.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 117/2018

16. Mai 2018

„LOVE LETTERS“ von A. R. Gurney - Ein außergewöhnlicher Theaterabend mit LOU HOFFNER und HANSI KRAUS am 2. November 2018, um 19 Uhr, im Lindenhof Genthin

(15.05.2018)

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Das Stück beginnt im April 1937 mit der Geburtstagseinladung von Melissa Gardner für Andrew Makepeace, dem Dritten, ihrem Mitschüler in der zweiten Klasse. Es entwickelt sich eine dramatische Liebes-Beziehungsgeschichte. Ein Mit-, Aus-, und wieder Zueinander.

Sie teilen ihr Leben, fast nur schriftlich, in Form von Briefen und kurzen Mitteilungen. Und jeder versucht auf eigenen Beinen zu stehen. Während er mit 55 Jahren ein gefeierter, erfolgreicher Anwalt und Politiker ist, schlägt sie sich als Künstlerin eher schlecht als recht durchs Leben. Er hat sich eine Familie mit Hund geschaffen, sie hat den Alkohol zu ihrem ständigen Begleiter gemacht. Er eher zurückhaltend und kontrolliert, sie immer exzessiv bis zum Ende?? ….

Eine Frau, ein Mann, ihre Briefe und zwei hinreißende Darsteller – Lou Hoffner und Hansi Kraus – mehr braucht es nicht, um diese bezaubernde Geschichte einer großen Liebe zu erzählen.

Love Letters, das 1988 uraufgeführte Stück des amerikanischen Dramatikers Albert Ramsdell Gurney, ist ein Kammerspiel der großen Gefühle und kleinen Gesten. Es gilt unter Kritikern als eines der besten amerikanischen Stücke der achtziger Jahre. Mit Scharfblick schaut Gurney hinter die Fassade von Wohlhabenheit und gesellschaftlichem Image. Die bezaubernde Geschichte einer großen Liebe, intelligent, frech, zuweilen aber auch gedämpft, zweiflerisch und melancholisch.

Mit der „schönsten Liebesgeschichte der Welt“, dem Stück „Love Letters“, fesseln zwei rhetorisch bestens aufeinander eingeschossene Vorleseprofis mit Schauspiel-Background das Publikum. Das, was Lou Hoffner und Hansi Kraus zwei Stunden lang darbieten, geht unter die Haut, ist ergreifend, bewegend.

 

Tickets sind ab sofort in der Touristinformation Genthin, Tel.: 03933 80 22 25 erhältlich.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 113/2018

15. Mai 2018

Foto zu Meldung: „LOVE LETTERS“ von A. R. Gurney - Ein außergewöhnlicher Theaterabend mit LOU HOFFNER und HANSI KRAUS am 2. November 2018, um 19 Uhr, im Lindenhof Genthin

Jetzt für den Demografiepreis Sachsen-Anhalt 2018 bewerben

(09.05.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Engagierte Personen, Vereine und Institutionen mit Projekten, Ideen und Aktivitäten zum Thema demografischer Wandel bei uns im Lande, können sich ab sofort für den Demografiepreis Sachsen-Anhalt 2018 bewerben. Die Landesregierung hat diesen Wettbewerb zum 6. Mal ausgeschrieben.

Wer sich für ein sportliches, kulturelles, soziales oder kommunales Vorhaben engagiert, das dem Leben und dem Zusammenleben der Generationen in Sachsen-Anhalt nützt, kann sich ganz einfach den Bewerberbogen auf www.demografie.sachsen-anhalt.de herunterladen, das Projekt kurz beschreiben und zurückschicken. Die Bewerbungsfrist endet am 12. September 2018.

Demografische Wandel bedeutet immer Veränderungen. Die Landesregierung sieht ihn aber zugleich als Chance, nachhaltige Impulse für das Zusammenleben in Gegenwart und Zukunft zu setzen. Deshalb unterstützt das Land Sachsen-Anhalt Initiativen, die unsere Heimat aktiv gestalten und hat den Demografiepreis 2018 in drei Kategorien ausgeschrieben:

 

  1. Bewegen – Perspektiven für Familien und Kinder

  2. Gestalten – Fachkräfte binden, Nachwuchs fördern

  3. Anpacken – Lebensfreude in Stadt & Land

 

Erfolgreich umgesetzte Ideen sind ebenso gesucht wie erst kürzlich gestartete Projekte. Neben der Auszeichnung wird das Engagement auch mit einem Preisgeld honoriert.

Außerdem werden auch zwei Sonderpreise vergeben. Den Sonderpreis Gesundheit stellt die Techniker Krankenkasse für Initiativen und Projekte zur Verfügung, die dazu beitragen, die Lebensqualität und die Gesundheit im Land nachhaltig zu verbessern. Mit dem Sonderpreis Zukunft unterstützt die Investitionsbank Sachsen-Anhalt innovative und nachhaltige Projekte.

Verliehen wird der Demografiepreis des Landes Sachsen-Anhalt am 14. November 2018 im Palais am Fürstenwall in Magdeburg durch den Ministerpräsidenten und den Minister für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt.


Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 110/2018

9. Mai 2018

Parchen - Halbseitige Sperrung und Behinderungen im Gehweg

(03.05.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Zu einer halbseitigen Sperrung und Behinderungen im Gehweg kommt es in Parchen in der Grünewaldstraße, Grünen Weg, Rudolfstraße, Friedenstraße, Mühlenstraße, Steinstraße, Mühlenberg, Sandberg, Kirchstraße und Parkstraße, zwischen dem 07.05. und dem 27.07.2018.

Hier werden durch die Firma Kuhlmann Leitungsbau GmbH, im Auftrag der Telekom, Kabelverlegungsarbeiten durchgeführt.

 

Die Stadtverwaltung

 

Pressemitteilung Nummer 103/2018

3. Mai 2018

 

Veröffentlichung vorläufiges Wahlergebnis zur Wahl der Bürgermeisterin/ des Bürgermeisters der Stadt Genthin am Wahlsonntag, den 29.04.2018

(27.04.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

 

Ab 18:00 Uhr werden am Sonntag, den 29.04.2018, die 15 Wahlräume der Stadt Genthin ihre Wahlhandlungen beenden und mit der Ermittlung des Wahlergebnisses zur Wahl der Bürgermeisterin/ des Bürgermeisters der Stadt Genthin beginnen und nach Feststellung dem Wahlbüro übermitteln.

Die Stadt Genthin hat für alle Interessierte auf dem Hofplatz des Rathauses, Marktplatz 3, 39307 Genthin, eine überdachte Leinwand aufgebaut, um das vorläufige Ergebnis der Wahl aktuell verfolgen zu können.

 

Die Stadtwahlleiterin

 

Pressemitteilung Nummer 100/2018

27. April 2018

Gemeinsame Erklärung der Stadt Genthin sowie von Johanniter Senioren GmbH und Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH

(24.04.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Am Montag, den 16. April 2018, trafen sich Franz Caesar, Geschäftsführer des Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH sowie Curt von Goßler, Kurator des Johanniter-Krankenhauses und Lutz Gebhardt, Geschäftsführer der Johanniter Seniorenhäuser GmbH mit dem Bürgermeister der Stadt Genthin, Thomas Barz, um noch einmal die Möglichkeiten der Nachnutzung des Geländes des ehemaligen Johanniter-Krankenhauses Genthin zu erörtern.

 

Die Planungen der Johanniter sehen auch weiterhin eine Nutzung des Geländes zum Wohle der Allgemeinheit vor. So könnte auf einem Großteil des ehemaligen Krankenhausgeländes ein sogenanntes Johanniter-Quartier entstehen. Die Johanniter beabsichtigen hier die Kopplung ambulanter und stationärer Altenpflege mit Angeboten für Tagespflege, betreutes Wohnen und Wohngemeinschaften für Senioren.

Gegebenenfalls ist eine Erweiterung des Leistungsspektrums bzw. eine Spezialisierung auf dem Gebiet der Palliativversorgung oder Intensivpflege denkbar. Auch die Erweiterung des Angebotes um eine Kindertagesstätte ist sehr wünschenswert und würde im Sinne des Quartiersgedankens das Angebot auf dem Gelände komplettieren.

 

Den Johannitern ist nach wie vor an einer engen Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten und dem vor Ort ansässigen Ärztehaus gelegen, um Hand in Hand mit allen Beteiligten und der Stadt Genthin einen Mehrwert für Land und Leute zu erreichen.

„Nach schmerzlicher Aufgabe unseres Johanniter-Krankenhauses sind wir froh, einen Weg gefunden zu haben, uns weiter in Genthin sozial zu engagieren und so eine jahrhundertalte Tradition fortsetzen zu können“, äußerte sich Curt von Goßler von der Provinzial-Sächsischen Genossenschaft des Johanniterordens.

 

Die Johanniter hoffen sehr, dass die Planungen im Stadtrat auf offene Ohren und Zustimmung stoßen und so die Bestrebungen johanniterintern in die Gremien eingebracht werden können, um den Gesellschaftern eine Entscheidungsvorlage zu geben.

 

 

Der Bürgermeister

 

 

Pressemitteilung Nummer 95/2018

24. April 2018

Auszubildender startet bei der Stadtverwaltung ins Berufsleben

(10.04.2018)

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Mit Ausbildungsstart am 1. August 2018 wird Herr Colin Grundt mit der Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung bei der Genthiner Stadtverwaltung beginnen. Er konnte sich in einem umfangreichen Auswahlverfahren durchsetzen.

 

Der 18-jährige angehende Auszubildende kommt aus Genthin. Während des Erwerbs der Fachhochschulreife, sammelte er bereits durch ein 1-jähriges Praktikum erste Erfahrungen im Bereich Verwaltung.

 

In der dreijährigen Ausbildung lernt er die Verwaltung und ihre Fachbereiche gründlich kennen. Die theoretischen Grundlagen werden an der Berufsbildenden Schule in Haldensleben vermittelt.

 

Ich freue mich, Herrn Colin Grundt als Auszubildenden bei der Stadtverwaltung begrüßen zu dürfen und wünsche ihm einen erfolgreichen Start in seine berufliche Zukunft.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 82/2018

10. April 2018

Foto zu Meldung: Auszubildender startet bei der Stadtverwaltung ins Berufsleben

Halbseitige Sperrung der Fahrbahn und Behinderung auf dem Gehweg

(28.03.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Zu einer halbseitigen Sperrung der Fahrbahn und Behinderungen auf dem Gehweg kommt es in Genthin, in der Mühlenstr. 26 bis 30, vom 03.04. bis zum 28.09.2018.

Die Parkplätze sind in diesem Zeitraum gesperrt.

Hier wird durch die Firma Malermeister Ebert & Telmes GmbH eine Fassadensanierung durchgeführt.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 66/2018

28. März 2018

 

Mikrozensus 2018 – Größte jährliche Haushaltsbefragung hat in Sachsen- Anhalt begonnen

(08.02.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt

 

Wie groß ist ein durchschnittlicher Haushalt? Wie ist die Situation alleinerziehender Mütter oder Väter? Wie entwickelt sich die Zahl der Erwerbstätigen, welche Rolle spielen dabei Teilzeitbeschäftigung oder befristete Arbeitsverträge? Wie ist die Wohnsituation der Haushalte?

Antworten auf solche oder andere Fragen gibt der Mikrozensus, die jährliche repräsentative Haushaltsbefragung in Deutschland.

 

Seit Jahresbeginn 2018 erhalten Haushalte Sachsen-Anhalts Post vom Statistischen Landesamt Sachsen-Anhalt. Mit diesen Briefen wird der Besuch eines Erhebungsbeauftragten angekündigt. Dieser unterstützt im Auftrag des Statistischen Landesamtes die auch als „kleine Volkszählung“ (Mikrozensus) benannte jährliche Haushaltsbefragung.

 

Rechtsgrundlage der Erhebung ist das vom Deutschen Bundestag am 07. Dezember 2016 beschlossene Mikrozensusgesetz (BGBl. I S.2826).

 

Der Mikrozensus wird seit 1957 jedes Jahr bei einem Prozent aller Haushalte im gesamten Bundesgebiet durchgeführt. Es handelt sich um eine sog. Flächenstichprobe, das heißt, es werden nach einem statistisch-mathematischem Zufallsverfahren Straßenzüge bzw. Gebäude ausgewählt. Die Haushalte, die in diesen „ausgelosten“ Gebäuden wohnen, werden i.d.R. bis zu viermal in fünf aufeinanderfolgenden Jahren befragt. In den Folgejahren wird zur Entlastung der Befragten jeweils ein Viertel der Haushalte durch andere ersetzt.

Es werden Daten über die Bevölkerungsstruktur, die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung sowie über Familien, Haushalte und den Arbeitsmarkt erhoben. Integriert in den Mikrozensus ist die Erhebung über den Arbeitsmarkt für alle Mitgliedstaaten der EU.

Die Informationen sind Grundlage für viele gesetzliche und politische Entscheidungen. Der Mikrozensus ist für viele Sachfragen im Bereich Haushalt und Familie die einzige statistische Informationsquelle.

 

Die Qualität der zu berechnenden Ergebnisse ist entscheidend von der Einhaltung der repräsentativen Auswahl abhängig, deshalb besteht für alle betreffenden Haushalte und Personen nach § 13 des Mikrozensusgesetzes in Verbindung mit § 15 Bundesstatistikgesetz für den überwiegenden Teil der Fragen Auskunftspflicht. Pflicht ist die vollständige und wahrheitsgemäße Beantwortung der Fragen.

 

Die vom Statistischen Landesamt Sachsen-Anhalt geschulten und zuverlässigen Erhebungsbeauftragten kündigen ihren Besuch bei rund 12 000 Haushalten schriftlich an und können sich durch einen amtlichen Ausweis legitimieren. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit und Geheimhaltung verpflichtet. Alle erhobenen Einzelangaben unterliegen nach den gesetzlichen Bestimmungen der Geheimhaltungspflicht und werden weder an Dritte weitergegeben noch veröffentlicht. Sie dienen ausschließlich der Hochrechnung zu Landes- bzw. Regionalergebnissen. Die Auskünfte werden nach Eingang der Unterlagen im Statistischen Landesamt anonymisiert.

 

Der geringste Zeitaufwand für den ausgewählten Haushalt entsteht, wenn die Fragen gegenüber dem Erhebungsbeauftragten mündlich beantwortet werden.

Der Haushalt kann den Erhebungsbogen auch selbst ausfüllen und direkt an das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt senden oder die Auskünfte telefonisch erteilen.

Das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt bittet alle Haushalte, die im Verlaufe des Jahres 2018 ein Schreiben des Amtes in ihren Briefkästen finden, die Arbeit der Erhebungsbeauftragten und des Statistischen Landesamtes zu unterstützen.

 

Wer selbst Erhebungsbeauftragter werden möchte und das Statistische Landesamt Sachsen- Anhalt bei der Durchführung dieser Haushaltsbefragung gegen eine Aufwandsentschädigung unterstützen möchte, erhält unter der Telefonnummer 0345 2318-504 oder 0345 2318-506 nähere Auskünfte zu dieser Tätigkeit.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 31/2018

8. Februar 2017

Veranstaltungsplan Genthin, Jerichow & Elbe-Parey 2018

(09.01.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

 

Wissen, wo was los ist und eigene Veranstaltungen entsprechend einordnen und koordinieren, damit sie auch erfolgreich angenommen werden, das ist Sinn und Zweck des Veranstaltungsplanes Genthin, Jerichow & Elbe-Parey 2018.

Die 20-seitige Broschüre wird in den nächsten Tagen bei allen Informationsstellen in Genthin, Jerichow und Elbe-Parey erhältlich sein.

Der Veranstaltungsplan informiert über mehr als 300 Groß- und Traditionsver-anstaltungen mit überregionalem und öffentlichem Charakter und spiegelt so die Vielfalt des aktiven Kulturlebens in der Region wieder.

Erarbeitet wurde dieser Kalender durch den Tourismusverein Genthin, Jerichow & Elbe-Parey Genthin e. V. auf der Grundlage der Meldungen von den Kommunen, Vereinen und Veranstaltern.

Trotz aktiver Recherche besteht aber kein Anspruch auf Vollständigkeit, da ständig neue Initiativen, Aktionen und Terminänderungen ausgelöst werden.

 

 

Der Bürgermeister

 

 

Pressemitteilung Nummer 8/2018

9. Januar 2018

[Download]

Foto zu Meldung: Veranstaltungsplan Genthin, Jerichow & Elbe-Parey 2018

Termine des Bürgermeisters in der 2. KW vom 08.01. bis 14.01.2018

(05.01.2018)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

 

Dienstag, 9. Januar

14:00 Uhr Stadtseniorenvertretung

 

Donnerstag, 11. Januar

11:00 Uhr GWG Neujahrsempfang

 

Freitag, 12. Januar

10:00 Uhr Projektstart "Virtuelle Region Magdeburg Mobil"

 

 

Der Bürgermeister

 

 

Pressemitteilung Nummer 7/2018

5. Januar 2018

 

Friedhofsgebührensatzung der Stadt Genthin

(27.11.2017)

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

Neben der notwendigen Änderung des Geltungsbereichs der Friedhofs- und Friedhofsgebührensatzung standen neue Gebührensätze für die Friedhöfe der Stadt Genthin zur Beratung in den Ortschaftsräten und zur Entscheidung in der Sitzung des Stadtrates der Stadt Genthin am 23.11.2017. Die nach der turnusgemäßen Neukalkulation entsprechend dem Kommunalabgabengesetz Land Sachsen-Anhalt ermittelten Gebühren können ab Januar 2018 für die kommunalen Friedhöfe der Stadt Genthin maßgeblich gesenkt werden.

 

Die künftigen geringeren Gebühren sind unter anderem eine Folge des erhöhten Einsatzes technischer Geräte und Maschinen zur Pflege der Friedhöfe. Damit konnte der Stundenaufwand eigener Mitarbeiter reduziert werden.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 310/2017

27. November 2017

Planung der Schwimmkurse in der Schwimmhalle Genthin

(16.10.2017)

 

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Liebe Badegäste, liebe Eltern,

 

die Schwimmhalle Genthin bietet auch in dieser Saison wieder Schwimmkurse (Seepferdchen) an. Die Kurse finden jeweils montags von 14:15 bis 15:45 Uhr und samstags/sonntags von 7:45 bis 9:15 Uhr statt.

Wenn Ihr Kind schwimmen lernen möchte und es 5 bis 6 Jahre alt ist, dann kommen Sie einfach unverbindlich zu einer Wassergewöhnung vorbei. Anhand kleiner Übungen, die Ihr Kind gemeinsam mit einer Fachkraft im Wasser durchführt, bereiten wir Ihr Kind zielgerecht auf den Schwimmkurs vor.

Weitere Auskünfte zu den Anmeldungen nehmen ab sofort das Team der Schwimmhalle unter der Rufnummer (03933) 3741 entgegen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Öffnungszeiten unter www.stadt-genthin.de.

 

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 270/2017

16. Oktober 2017

Bundestagswahl 2017

(24.09.2017)

Wahlgebiet 067 - Börde-Jerichower Land

Gemeinde 86 040 - Genthin, Stadt

 

Vorläufiges Ergebnis der Wahl zum Bundestag 2017.

Stand: 24.09.2017, 22:35 Uhr

 

Anlagen Grafiken Erststimme und Zweitstimme

ohne Briefwähler

 

Termine des Bürgermeisters in der 38. KW vom 18.09. bis 24.09.2017

(15.09.2017)

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Montag, 18. September

10:30 Uhr Arbeitsberatung der Hauptverwaltungsbeamten des Landkreises Jerichower Land

 

Dienstag, 19. September

12:30 Uhr Schülerprojekt der Avacon

17:00 Uhr 51. Sitzung des Kuratoriums des Johanniterhauses Genthin-Wald

 

Mittwoch, 20. September

10:00 Uhr Schulung der Wahlvorstände zum 19. Deutschen Bundestag

 

Donnerstag, 21. September

17:00 Uhr Sitzung des Stadtrates

 

Freitag, 22. September

15:00 Uhr 2. Regionalkonferenz „Brand-, Katastrophen- und Zivilschutz 2017 – Zur Zukunft der Feuerwehren im Land“

 

Samstag, 23. September

09:00 Uhr Eröffnung Herbstlauf der Jugendfeuerwehren

10:00 Uhr Tag der offenen Tür „Futtermittelhandel Schulz“

11:00 Uhr Übergabe des neuen MTW an die Ortsfeuerwehr Gladau

13:00 Uhr 50. Vereinsjubiläum Reit- und Fahrverein Mützel-Genthin u. Umgebung

16:30 Uhr 26. Mitgliederversammlung Förderverein Bismarck-Gymnasium Genthin e. V.

 

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 229/2017

15. September 2017

Halbseitige Sperrung der Fahrbahn

(11.09.2017)

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

Zu einer halbseitigen Sperrung der Fahrbahn kommt es in Genthin, Grüner Weg 9 an 2 Tagen im Zeitraum 11.09. bis 30.11.2017.

Hier werden durch die Firma Omexom GA Nord, im Auftrag der Avacon, Bitumarbeiten durchgeführt.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 224/2017

11. September 2017

Kartoffelfest in der Stadt am Elbe-Havel-Kanal

(28.08.2017)

Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

 

 

„Pommes de terre“, rief der Alte Fritz erregt aus, Erdäpfel also - der Herrscher aller Preußen bediente sich nämlich vornehmlich der französischen Sprache, die deutsche war ihm viel zu vulgär. Er hatte soeben einen Geistesblitz gehabt, wie er der Hungersnot seiner Untertanen Herr werden könnte. Wir zählen das Jahr 1771, in dem die Kornernte wieder mal schlecht ausgefallen war. Spanische Eroberer hatten „Tartuffis“ von südamerikanischen Andenbauern mitgebracht. In Peru, Bolivien, Ecuador und Chile baute man bereits seit Jahrtausenden die „Papa“ an, wie die Kartoffel dort hieß. Friedrich der Große war es also, der die Erdäpfel hierzulande unter großen Schwierigkeiten einführte. Die ersten Felder entstanden unter seiner persönlichen Aufsicht am Rande des Flämings, weshalb sich Genthin im Jerichower Land auch mit Recht „Deutschlands Kartoffelstadt“ nennen darf.

 

Heute sind Kartoffeln international – Potatoes heißen sie in England, Patatas in Spanien und Italien, in Ungarn Burgonyas, in Holland Aardappels, und die Ostfriesen an der Nordseeküste nennen sie „Tuffel“. Um 1850 aß jeder Preuße sage und schreibe 120 Kilogramm im Jahr von der tollen Knolle, heute sind es allerdings nur noch rund 70 Kilo, aber das sind immer noch fast 200 Gramm pro Tag. Die heutige Kartoffelvielfalt hat allerdings mit den „Papas“ von damals wenig gemeinsam. „Hansa“, Sieglinde“, „Linda“ oder “Leyla” „Adretta“ heißen heute einige Sorten. Weltweit gibt es etwa 4.000 Kartoffelsorten. In Deutschland sind 210 davon zugelassen, 150 Speisekartoffeln und der Rest sind Stärkekartoffeln. In den Handel gelangen aber meist immer nur dieselben Sorten. Im Garten hat man die Möglichkeit, einmal andere Sorten auszuprobieren. Der Alte Fritz hätte seine helle Freude an seinen braven Genthiner Untertanen:

 

Sie feiern ihr 24. Kartoffelfest vom 15. bis zum 17. September im weitläufigen Gelände des Volksparks, auch Lustgarten genannt, direkt am Wasserturm und am Elbe-Havel-Kanal.

Der Freitag beginnt mit einem Abendprogramm der Extraklasse. Ein besonderer Genuss für die Ohren für Jung und Alt verspricht die erfolgreichste Drum-Performance von „red ATTACK“ aus Berlin zu werden. Ein Augenschmaus ist die Tanzgruppe „Stay on Beat“. Die jungen Tänzer bringen eine brillante und energiegeladene Show auf die Bühne. „Die Party Crasher“ aus Brandenburg lassen dann den Volkspark zur Partymeile werden.

 

Wer am Sonnabend ab 11:00 Uhr in die Nähe des Volksparks kommt, kann getrost mit geschlossenen Augen weiter wandern - der Duft von Gebratenem, Gebrutzeltem, Gekochtem und Gesottenem lässt ihn bestimmt nicht fehlgehen. Natürlich dreht sich alles um die Kartoffel als kulinarische Delikatesse. Vom Erdapfel als Folienkartoffel mit Quark, von Pommes, Kartoffelpuffern bis zu deftigen Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Speck sowie der Genthiner Kartoffelsuppe ist alles dabei. Die „Star-Köche“ des Jerichower Landes treten um den Titel des Kartoffelsuppenkönigs 2017 an, und eine hochkarätige Jury bewertet die am besten gekochte Suppe.

Gegen 13:00 Uhr wird die 4. Genthiner Kartoffelkönigin Caroline I. verabschiedet. Die langjährige Repräsentantin des Traditionsfestes übergibt das Amt an die 5. Genthiner Kartoffelkönigin Nicole I.

Auf der Freilichtbühne werden Stimmungsmagneten aus der Region für abwechslungsreiche Aktionen und Unterhaltung sorgen. Der Gentleman des deutschen Schlagers „Kay Dörfel“ wird mit seiner Band gegen 17:00 Uhr auf der Genthiner Bühne zu erleben sein. Das Abendprogramm gestaltet “Einzig & Artig“ - die Partyband der neuen Generation - sorgt regelmäßig für Spaß und gute Laune auf jeder Bühne. Mit einem bunt gemischten Programm aus Partyhits, Rock-Klassikern und aktuellen Charts bringen sie Top-Unterhaltung für Jung und Alt. Seit mittlerweile mehr als 5 Jahren touren die Einzig & Artig'en Musiker um die Sänger Kathi und Patrick durch die musikalische Einöde Deutschlands, um mit Stimmung und Musik das Volk wiederzubeleben.

 

Der Sonntag beginnt ab 12:00 Uhr mit den beliebten Blasformationen aus unserer Stadt. Das Genthiner Blasorchester und der Genthiner Musik Express lassen Blasmusik zum Erlebnis werden. Das OK-Live Ensemble und Jugendkunstschule aus Barleben-Wolmirstedt zeigt akrobatische Kunststücke der Extraklasse. Authentisch, sympathisch und völlig ohne Allüren, das sind Silke & Dirk Spielberg! Mit ihrer Show der guten Laune bringen Sie jedes Publikum zum Mitsingen.

 

Überhaupt erwartet die Besucher eine Vielzahl von Aktionen, wie Kartoffelgewinnspiel mit tollen Gewinnchancen, Handwerkerstraße, zahlreiche Promotionsstände, kultige Fahrgeschäfte und natürlich imposante Überraschungen. Die Devise dieses Wochenendes heißt einfach nur: Kommen, staunen und probieren, freuen, lachen und amüsieren.

 

Genthin erreicht man ganz einfach über die A 2, die B 1 und die B 107. Von Berlin und Magdeburg fahren DB-Regios im Stundentakt.

 

Weitere Informationen über das 24. Genthiner Kartoffelfest: Stadt Genthin, Marktplatz 3, 39307 Genthin, Telefon 03933 – 876-0 Fax 03933- 876-104 oder im Internet: www.stadt-genthin.de.deoder www.kartoffelfest-jl.de

 

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 207/2017

28. Juli 2017

Foto zu Meldung: Kartoffelfest in der Stadt am Elbe-Havel-Kanal

Entscheidung gefallen: Nicole Dittler wird neue Kartoffelkönigin

(21.07.2017)

Die neue Genthiner Kartoffelkönigin heißt Nicole Dittler. Als neue Kartoffelkönigin wird die 42-Jährige damit am 16. September 2017 anlässlich des 24. Genthiner Kartoffelfestes offiziell gekrönt.

 

Der Bürgermeister

Foto zu Meldung: Entscheidung gefallen: Nicole Dittler wird neue Kartoffelkönigin

Demografie-Woche „Zukunft im Blick“ vom 11. bis 18. August 2017

(20.06.2017)

Ablauf für den Regionaldialog am 17. August 2017 in Genthin „Zukunft beginnt mit starker Wirtschaft“

 

Besichtigung/16:00 Uhr:

TCS TürControlSysteme AG, Geschwister-Scholl-Straße 7, 39307 Genthin, Telefon 03933 8799-10, Fax 03933 8799-11, Mail info@tcsag.de Ansprechpartner: Frau Ewert

 

Veranstaltungsort: Lindenhof, Str. der Opfer des Faschismus 5, 39307 Genthin

Moderator: Andreas Mann

19:00 Uhr Begrüßung Bürgermeister Thomas Barz

 

19:10 Uhr „Zukunft beginnt mit starker Wirtschaft“ Annemarie Keding, Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt

 

19:25 Uhr

Podiumsdiskussion

1. Ministerin Annemarie Keding

2. Bürgermeister Thomas Barz

3. Vorsitzender der Seniorenvertretung der Einheitsgemeinde Stadt Genthin Herr Heinz Köppe

4. Landfrauenvertreterin Frau Wendland von den Landfrauen Dretzel e. V.

5. Unternehmerin -  Frau Rossmann von „Ideen von A-Z“

6. TCS TürControlSysteme AG – Geschäftsführer Herr Duffner

7. Gleichstellungsbeauftragte - LKJL

8. TGZ Jerichower Land GmbH – Geschäftsführerin Frau Beatrix Pausch

9. QSG Qualifizierungs- und Strukturförderungsgesellschaft mbH – Geschäftsführer Herr Lars Bonitz

10. Zeimex GmbH – Geschäftsführer Herr Sebastian Zeidler

 

20:15 Uhr Anfragen und Diskussion

 

21:00 Uhr Schlusswort (Podiumsteilnehmer)

 

Im Anschluss – Gedankenaustausch beim Imbiss!

 

Der Bürgermeister

Pressemitteilung Nummer 129/2017

20. Juni 2017

[Download]

Foto zu Meldung: Demografie-Woche „Zukunft im Blick“ vom 11. bis 18. August 2017

Behinderungen im Gehweg- und Seitenbereich in Genthin, Nanteweg

(24.05.2017)

Zu Behinderungen im Gehweg- und Seitenbereich kommt es in Genthin, im Nanteweg zwischen der Hausnummer 13 und Hausnummer 19, zwischen 29.05. und dem 14.07.2017. Hier werden durch die Firma Omexom GA Nord GmbH, im Auftrag der Telekom, Anschlussarbeiten durchgeführt.

 

Der Bürgermeister

Pressemitteilung Nummer 105/2017

24. Mai 2017

Behinderungen im Seitenbereich in Genthin, Jerichower Straße

(24.05.2017)

Zu kurzfristigen Behinderungen im Seitenbereich kommt es in Genthin, in der Jerichower Straße bei HA 50, zwischen 24.05. und dem 30.06.2017. Hier werden durch die Firma Omexom GA Nord, im Auftrag der Avacon, Anschlussarbeiten durchgeführt.

 

Der Bürgermeister

Pressemitteilung Nummer 104/2017

24. Mai 2017

Genthin - Werderstraße Gewährleistungsarbeiten

(23.09.2016)

Nach Information der Straßenverkehrsbehörde des Landkreises JL werden in der Werderstraße in der Zeit vom 26.09. – 14.10.2016 Gewährleistungsarbeiten am Straßenbau durchgeführt. Dazu soll ab dem 26.09.2016 die Schwarzdecke abgefräst werden und voraussichtlich ab dem 30.09.2016 eine neue Deckschicht aufgebracht werden. Während der Fräsarbeiten wird der Anliegerverkehr aufrechterhalten. Die Anlieger werden durch den zuständigen Baubetrieb über diese Maßnahme informiert. Diese Maßnahme wird im Rahmen der Gewährleistung der vorhergehenden Bauleistung erforderlich und soll im Zusammenhang mit den Schwarzdeckenarbeiten in der G.-Scholl-Straße erledigt werden.

 

Der Bürgermeister

Pressemitteilung Nummer 174/2016
23. September 2016

2. Pressemitteilung "Schönebecker Papier" der gemeindeoffenen Arbeitsgruppe "Kommunalfinanzen 20022"

(05.04.2016)

Am 1. April 2016 fand die 3. Zusammenkunft der gemeindeoffenen Arbeitsgruppe in der Stadt Schönebeck (Elbe) statt. Die teilnehmenden Kommunen haben sich auf das sogenannte „Schönebecker Papier“ verständigt, mit dem die derzeitigen schwerwiegenden Probleme der Kommunen, insbesondere der Kommunalfinanzen, umrissen werden.

 

Nach  Artikel 28 Absatz 2 des Grundgesetzes haben Kommunen gegen das Bundesland, zu dem sie gehören, einen Anspruch auf finanzielle Mindestausstattung. Klarzuhalten ist hier, dass der Begriff der Mindestausstattung nicht nur die so genannten Pflichtaufgaben umfasst, sondern darüber hinaus auch freiwillige Aufgaben. Gemäß Artikel 88 Absatz 1 Landesverfassung hat das Land dafür zu sorgen, dass dieKommunen über Finanzmittel verfügen, die zur angemessenen Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich sind. Dies ist in den letzten Jahren nicht mehr geschehen. Die zwingend zu gewährleistende finanzielle Mindestausstattung wurde durch den Verweis auf die angespannte Haushaltslage des Landes deutlich vermindert.

 

Zur Vermeidung von Wiederholungen hinsichtlich der aktuellen Situation der Kommunen wird auf die 1. Pressemitteilung der Arbeitsgruppe vom 11.02.2016 verwiesen.

 

Die am 01.04.2016 teilnehmenden Bürgermeister/innen bzw. Vertreter/innen der Kommunen bitten folgende Punkte in den Koalitionsverhandlungen zu berücksichtigen bzw. zu diskutieren:

 

 

„Schönebecker Papier“

 

  1. Gesetz zur Förderung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Tagespflege des Landes Sachsen-Anhalt (Kinderförderungsgesetz - KiFöG):

 

  1. Zuständigkeit der Landkreise für die Kindertageseinrichtungen wieder den Städten und Gemeinden übertragen
  2. auskömmliche Finanzierung durch deutliche Erhöhung der Landeszuschüsse
  3. keine Einschränkungen bei den Qualitätsstandards
  4. Evaluierung des KiFöG noch im Jahr 2016

 

 

 

  1. Finanzausgleichsgesetz (FAG):

 

  1. Erhöhung der Finanzmasse um 300 Millionen EUR
  2. Umsetzung der im Januar 2016 vorgeschlagenen Korrekturfaktoren des SGSA
  3. Weiterentwicklung der Bedarfsfeststellung, Betrachtung und Bewertung nach doppischen Grundsätzen, keine einseitigen Finanzstatistiken als Grundlage
  4. Berücksichtigung der Ist-Steuereinnahmen anstelle der Ergebnisse der Steuerschätzung
  5. Schaffung eines Anreizsystems für Konsolidierungsbemühungen
  6. Belohnungssystem für politisch schwierig zu vermittelnde Entscheidungen, z.B. Zusammenlegung von Einrichtungen, ggf. werden Einsparungen dann erst zeitversetzt im FAG berücksichtigt
  7. Zuständigkeit Kommunalfinanzen künftig im Ministerium des Innern
  8. im Falle größerer Korrekturen im FAG ist der Exspektanzverlust der betroffenen Kommunen zu berücksichtigen (Planungssicherheit der Kommunen)
  9. im Sinne einer echten Konsolidierungspartnerschaft zwischen Land und bedarf es  einer gemeinsamen „schwarzen oder roten (grünen) Null“ von Land und Kommunen sowie gemeinsamer Bemühungen, die erheblichen Liquiditätskredite in den Kommunen sukzessive wieder zurückzuführen
  10. Verbandsgemeinden:

• Zuweisung einer eigenen Investitionspauschale

• Investitionen ausschließlich in das eigene Eigentum der Mitgliedsgemeinde oder

   Verbandsgemeinde, wenn es zu deren jeweiliger Aufgabegehört

 

  1. Brand- und Katastrophenschutz:

 

  1. Städten und Gemeinden die Feuerschutzsteuer in vollem Umfang überlassen
  2. Einführung eines Investitionsprogramms mit Blick auf „Feuerwehr 2020“mit strengen Maßstäben zur Förderung, welches sich insbesondere an Kommunen richtet, die Schwerpunkte abzusichern haben bzw. in denen aufgrund regionaler Besonderheiten ein erheblicher Investitionsstau zu verzeichnen ist
  3. allgemeinverbindliche Festlegung, dass in der Haushaltsrechnung der Kommunen sämtliche Ausgaben in Verbindung mit dem Brandschutz als „Pflichtaufgabe“ angesehen werden müssen
  4. Prüfung der Synergieeffekte aus der „zentralen Beschaffung“, wenn Fortführung jedoch mit deutlich mehr Flexibilität (Beispiel 2-3 verschiedene Fahrzeugtypen pro Jahr)
  5. Stärkung des Ehrenamtes

 

  1. Sonstiges:

 

  1. tatsächliche und spürbare Entbürokratisierung im Verlauf der nächsten zwei Jahre
  2. Fortentwicklung des Kataloges „Pflichtaufgaben und freiwillige Aufgaben“, er ist an gesellschaftspolitische und zeitgemäße Entwicklungen anzupassen
  3. im Falle der Evaluierung entsprechender Landesvorschriften Betrachtung der finanziellen und/oder organisatorischen Auswirkungen auf die Kommunen

(Gesetzesfolgenabschätzung i.S. Art 87 Abs. 3 Landesverfassung und § 160 KVG)

  1. Schaffung eines jährlich stattfindenden offenen Dialogs zwischen Landtag, Landesregierung, kommunalen Spitzenverbänden und den Kommunen
  2. Schaffung landeseigener Förderprogramme für wichtige kommunale Maßnahmen, z.B. Anbau oder Erweiterung von Schulen oder Kindereinrichtungen
  3. einheitliches Vorgehen der unteren Kommunalaufsichten bei notwendigen Stellungnahmen zu Fördermittelanträgen o.ä.
  4. Stärkung und Entwicklung des ländlichen Raums

 

 

Die vorbenannten Punkte können zunächst nur schlaglichtartig die Probleme beleuchten. Das Land hat in den vergangenen Jahren Grundsatzentscheidungen getroffen, die in Summe den Kommunen jeglichen finanziellen Spielraum genommen haben. Es sollte deshalb nicht weiter in Kauf genommen werden, dass bereits jetzt die Grenze zur Verfassungswidrigkeit überschritten wird. Die zukünftige Landesregierung und der Landtag haben mit diesem Papier die Möglichkeit, Rahmenbedingungen für die Kommunen des Landes Sachsen-Anhalts zu schaffen, die im Ergebnis zu einer Stabilisierung der Haushalte führen und wieder eine tatsächliche kommunale Selbstverwaltung erlauben.

 

 

Die unterzeichnenden Kommunen:

 

Gemeinde Barleben                      Gemeinde Niedere Börde

Gemeinde Biederitz                       Stadt Nienburg(Saale)

Verbandsgemeinde Elbe-Heide   Stadt Oebisfelde-Weferlingen

Verbandsgemeinde Flechtingen  Verbandsgemeinde Saale-Wipper

Stadt Genthin                                  Stadt Schönebeck (Elbe)

Stadt Gommern                              Stadt Staßfurt

Stadt Hecklingen                                     Gemeinde Sülzetal

Stadt Hohenmölsen                       Stadt Wolmirstedt

Stadt Möckern

Geänderte Verkehrsführung B 107

(30.11.2015)

Auf Grund von Rückbauarbeiten durch die STRABAG AG am alten Rad- und Gehweg entlang der B 107 in Genthin, Jerichower Straße, ist im Kreuzungsbereich B 107 - Jerichower Straße/Brettiner Chaussee/Altenplathower Straße das Linksabbiegen in Richtung Brettin aus Jerichow kommend für die Zeit der Baumaßnahme vom 02.12. bis 04.12.2015 nicht möglich.

 

Die Umleitung in Richtung Brettin erfolgt über Hasenholztrift/Schmiedestraße/Altenplathower Straße.

Auf der gesamten Umleitungsstrecke ist ein absolutes Haltverbot angeordnet.

 

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer, die veränderte Verkehrsführung zu beachten.

 

 

Der Bürgermeister

Pressemitteilung Nummer 236/2015

30. November 2015

Termine des Bürgermeisters in der 48. KW vom 23.11. bis 29.11.2015

(20.11.2015)

Montag, 23. November

14:00 Uhr Sitzung der Unfallkasse Sachsen-Anhalt

 

Dienstag, 24. November

10:00 Uhr Vertreterversammlung Unfallkasse Sachsen-Anhalt

 

Mittwoch, 25. November

13:00 Uhr Eröffnung einer Radiologischen Praxis des Medizinischen Versorgungszentrums Sachsen-Anhalt

15:00 Uhr Mieterweihnachtsfeier SWG Genthin mbH

 

Donnerstag, 26. November

14:00 Uhr Ego-Arbeitskreis

17:00 Uhr Sitzung des Stadtrates

 

Freitag, 27. November

18:00 Uhr Dankeschönveranstaltung Kartoffelfest

 

Samstag, 28. November

14:30 Uhr Premierenaufführung "Die Regentrude" des Genthiner Amateurtheaters

16:00 Uhr Weihnachtsbaumaufstellen in Mützel

 

 

Der Bürgermeister

Pressemitteilung Nummer 226/2015

20. November 2015

Spendenaufruf für Sachspenden für die Flüchtlinge

(23.10.2015)

Regionalverband Magdeburg - Jerichower Land e.V.

 

Seit Wochen und Monaten stehen wir im gesamten Jerichower Land mit der Unterbringung und somit Versorgung der Flüchtlinge einer großen Herausforderung gegenüber. Das Deutsche Rote Kreuz, Regionalverband Magdeburg-Jerichower Land e. V., ist maßgeblich mit vielen haupt- und ehrenamtlichen Helfern daran beteiligt, die Erstversorgung so gut wie möglich zu meistern. Die vielen Helfer betreuen die Flüchtlinge in den Notunterkünften und Erstaufnahmestellen und statten sie mit Hygienepaketen, Schlafsäcken usw. aus. Sie sind sehr stark in der Migrations- und Flüchtlingshilfe aktiv.

 

Inzwischen fehlt es an vielen Gütern des täglichen Bedarfs, insbesondere an Hygieneartikeln für die Erstausstattung. Es werden natürlich noch viele weitere Sachspenden benötigt, wie zum Beispiel Wintersachen für junge und ältere Männer, sowie für Mädchen und Jungen, die vor allem Schuhe brauchen. Auch werden dringend Handtücher benötigt.

Das Deutsche Rote Kreuz, Regionalverband Magdeburg-Jerichower Land e. V., hat eine „Packliste“ erstellt, nach der die Hygienebeutel bestückt werden sollten, wobei darauf zu achten ist, dass die Beutel eine gleiche Befüllung haben, um Benachteiligungen auszuschließen. Wenn möglich, sollten verpackte Artikel genommen werden. Es können auch geschlechtsneutrale Hygienebeutel sein.

Die Kleiderspenden nimmt das Deutsche Rote Kreuz persönlich in der Magdeburger Straße entgegen oder sie können in die durch das DRK gekennzeichneten roten Sammelcontainer eingeworfen werden.

 

Packliste für Hygienepakete für die Flüchtlinge

 

Nagelfeile

 

Taschentücher

 

Zahnbürste

 

Zahnpasta

 

Zahnputzbecher (Plaste)

 

Duschcreme

 

Waschlappen

 

Handtuch

 

Kamm (Einweg)

 

 

Die Hygienebeutel können in den DRK-Einrichtungen, vorrangig in der Magdeburger Straße, aber auch in den Horten und der Kita „Rasselbande“ abgegeben werden.

 

Hinweis:

Das Packen von Hygienebeutel könnte auch in den Schulen bzw. Kitas als Projekt angeschoben werden.

 

 

Der Bürgermeister

Pressemitteilung Nummer 204/2015

23. Oktober 2015

Ausstellung in der Stadt- und Kreisbliothek „Edlef Köppen“ Genthin am 08.05.2015

(05.05.2015)

Hartmut Glöckner präsentiert ab dem 8.Mai 2015 seine Ausstellung zum Thema „Wege zu Dir“.

Die Ausstellungseröffnung findet am 8. Mai 2015, um 17.00 Uhr, im Veranstaltungsraum der Stadt- und Kreisbibliothek statt.

Wer Interesse hat, ist recht herzlich eingeladen.

Die Ausstellung können alle Interessenten in der Stadt- und Kreisbibliothek „Edlef Köppen" Genthin während der Öffnungszeiten kostenlos besuchen.

 

 

Der Bürgermeister

Pressemitteilung Nummer 080/2015

4. Mai 2015

Öffnungszeiten der Schwimmhalle während der Weihnachtsferien

(17.12.2014)

Die Stadtverwaltung gibt folgende Öffnungszeiten der Schwimmhalle Genthin während der Weihnachtsferien bekannt:

 

Mittwoch, 24.12.2014 geschlossen

 

Donnerstag, 25.12.2014 geschlossen

 

Freitag, 26.12.2014 geöffnet Schwimmhalle, Sauna gemischt, Solarium von 9:00 bis 12:00 und 13:00 bis 17:30 Uhr

 

Mittwoch, 31.12.2014 geöffnet Schwimmhalle, Sauna gemischt, Solarium von 10:00 bis 15:00 Uhr

 

Donnerstag, 01.01.2015 geschlossen

 

Dienstag, 06.01.2015 geöffnet Schwimmhalle, Sauna gemischt, Solarium von 9:00 bis 12:00 und 13:00 bis 17:30 Uhr

 

An den anderen Ferientagen ist am Dienstag, Mittwoch und Freitag von 7:00 bis 8:30 Uhr (Frühschwimmen), von Montag bis Freitag von 10:00 bis 21:00 Uhr und von Samstag bis Sonntag von 9:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

 

Schwimmkurs (Seepferdchen)

 

Eine tolle Idee zu Weihnachten. Verschenken Sie zum Fest die Teilnahme an einem Schwimmkurs in der Schwimmhalle Genthin. Im neuen Jahr beginnen wieder die nächsten Kurse. Diese finden montags von 14:15 bis 15:45 Uhr und samstags/sonntags von 7:45 bis 9:15 Uhr statt.

Wenn Ihr Kind das Schwimmen erlernen möchte und 5 bis 6 Jahre alt ist, dann kommen Sie einfach vorher mit Ihrem Kind unverbindlich zu einem Sichtungstermin vorbei. Anhand kleiner Übungen, die Ihr Kind gemeinsam mit Ihnen im Wasser durchführt, prüft der Schwimmmeister die Tauglichkeit Ihres Kindes.

Weitere Auskünfte zu den Anmeldungen nehmen ab sofort das Team der Schwimmhalle unter der Rufnummer 03933/3741 entgegen.

 

Der Bürgermeister

Pressemitteilung Nummer 255/2014

16. Dezember 2014