BannerbildWasserturmBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Radwegbeschilderung

 

Die östliche Altmark, bestehend aus den Kommunen des Landkreises Stendal sowie der nördlichen Kommunen des Landkreises Jerichower Land, hat gemeinsam ein radtouristisches Netz entwickelt sowie die Planung der wegweisenden Beschilderung inklusive Knotenpunktsystem für dieses Netz realisiert.

Im Monat März 2021 werden dazu im Stadtgebiet Genthin inklusive der Ortsteile Radwegbeschilderungen (Radwegweisung mit Knotenpunktsystem) im Rahmen einer öffentliche Ausschreibung durch die Nowka + Forster GmbH aus Müllrose durchgeführt. Dabei handelt es sich um die Lieferung und Montage von 67 Zielwegweiser, 84 Zwischenwegweiser, 47 Routenwegweiser sowie 84 farbigen Routenplaketten. Die Standorte der Radwegweisung befinden sich in Ortslage sowie im naturräumlichen Gebiet oder straßenbegleitend. Das zugehörige Radwegnetz verteilt sich über die gesamte Kommune.

Der Kostenumfang für diese Maßnahme beträgt ca. 19.600 € und wird mit ca. 15.680 € in Rahmen des Förderprogramms „Umsetzung von Vorhaben im Rahmen der lokalen Entwicklungsstrategien (LEADER) gefördert. Der Eigenanteil für die Stadt Genthin beläuft sich dabei auf ca. 3.920 €.

 

Die Verwaltung der Stadt Genthin

Fachbereich Bau

Radwegbeschilderung
Radeln nach Zahlen

850

 

Avacon neu

ABC

 

Demokratie

Informationsbroschüre Genthin      Leben in der Feuerwehr