Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Ehrenbürger der Stadt Genthin

Reichskanzler und preußischer Ministerpräsident Otto von Bismarck

Zum 57. Geburtstag am 1. April 1872, verlieh die Stadt Genthin Bismarck die Ehrenbürgerschaft. Die Urkunde aus Pergament und Aquarellmalerei hat Ernst Schütze aus Berlin angefertigt. Sie liegt in einer violetten Samtmappe mit Goldpressung und angehängten Stadtsiegel.

 

Pfarrer Willi Kraning

Wegen seiner Verdienste während der gesellschaftlichen Veränderungen im Jahr 1989 wurde er am 4.9.1997 auf Beschluss des Stadtrates zum Ehrenbürger ernannt. Ihm ist es zu verdanken, dass der Dialog mit den damals Herrschenden zustande kam und die Veränderungen gewaltfrei vonstatten gingen.  

 

Maler und Grafiker Josef Prause

Aus Anlass seines 90. Geburtstages im Januar 2006 wurde Herrn Josef Prause die Ehrenbürgerschaft der Stadt Genthin verliehen. Er förderte stets das künstlerische Handwerk, gab seine Erfahrungen, die unterschiedlichsten Techniken und seine Liebe zur Malerei nicht nur als Kunstlehrer an die junge Generation weiter. Der im Oktober 2007 im Alter von 92 Jahren verstorbene Maler und Grafiker hinterlässt ein umfangreiches künstlerisches Werk. In seinen Bildern kommt vor allem die Schönheit der Landschaft des Jerichower Landes zum Ausdruck.