Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles

Förderprogramm "Demokratie leben!"

Partnerschaft für Demokratie Genthin, Jerichow, Elbe-Parey 2016

 

Die Partnerschaft für Demokratie der Städte Genthin und Jerichow und der Gemeinde Elbe-Parey konnte eine positive Bilanz für das Jahr 2015 ziehen.

Es wurden 29 Projekte aus dem Initiativ- und Aktionsfonds, 3 Projekte aus dem Jugendfonds und 4 Projekte aus dem Partizipations-, Öffentlichkeits- und Vernetzungsfonds gefördert.

 

Das Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ bietet die Möglichkeit, Projekte zu den genannten Themenschwerpunkten durchzuführen. Der Begleitausschuss hat sich für das Jahr 2016 auf Schwerpunktthemen verständigt, die die Sicherung der Kooperation und Netzwerkarbeit der zivilgesellschaftlichen Akteure, die Arbeit des Jugendforums und die Bereitstellung von finanziellen Mitteln aus dem Jugendfonds zur Umsetzung von Jugendprojekten und die Initiierung von Projekten in allen gesellschaftlichen Bereichen zur Stärkung der Demokratie und Förderung der Willkommenskultur unterstützen.

 

Für das Jahr 2016 können noch Förderanträge gestellt werden. Diese können für die Feriengestaltung oder andere Projekte im 2. Halbjahr genutzt werden. Für Anträge aus dem Initiativfonds sind die Anträge bis zum 25.08.2016 einzureichen.

 

Zur Unterstützung vielfältiger Aktivitäten stehen bei Maßnahmen über 400,00 € Mittel aus dem Initiativfonds mit einer Eigenbeteiligung in Höhe von 10 % zur Verfügung. Aus dem Aktionsfonds können Projekte bis 400,00 € mit einer Vollförderung organisiert werden.

 

Darüber hinaus ist ein besonderer Bestandteil des Bundesprogramms das geschaffene Jugendforum, das ebenfalls Mittel für Jugendprojekte bereitstellen kann.

 

Informationen zu den Anträgen einschließlich der Antragsformulare sind auf der Homepage der Stadt Genthin zu finden.

Termine für eine Beratung zur Antragstellung sind jederzeit mit der Koordinierungs- und Fachstelle des Programms zu vereinbaren. Ansprechpartnerin ist Frau Herrmann unter 03933/805627 oder der Mail: .

 

Der Bürgermeister

Pressemitteilung Nummer 125/2016

14. Juli 2016