Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Genthiner Krankenhaus steht ab heute unter Denkmalschutz

17.07.2018

Durch Anfrage des Bürgermeisters der Stadt Genthin, des MdL Olaf Meister sowie der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Jerichower Land, bei der wiederum mehrere Bürgeranfragen eingegangen waren, ist das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt den Anfragen gefolgt und prüfte gestern die Gebäude des ehemaligen Johanniterkrankenhauses auf ggf. vorhandene Denkmalwerte.

 

Die Prüfung durch Landeskonservatorin Frau Dr. Ulrike Wendland ergab, dass beim vorderen Altbau mit seinen Erweiterungen von 1908 und 1926, das Pförtnerhaus und die ehemalige Wäscherei insbesondere im Außenbau historische, kulturell-künstlerische und städtebauliche Denkmalwerte vorliegen. Die genannten Gebäude werden ab sofort in die Denkmalliste des Landes Sachsen-Anhalt aufgenommen und die Untere Denkmalschutzbehörde in Kenntnis gesetzt.

 

Für alle Maßnahmen mit Eingriffscharakter in die historische Bausubstanz ist künftig eine Genehmigung der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Jerichower Land einzuholen.

 

Der Bürgermeister

 

Pressemitteilung Nummer 145/2018

17. Juli 2018