Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Genthin stellt Stadtentwicklungskonzept 2030+ auf

23.05.2019

Die Stadt Genthin geht die Fortschreibung ihres Stadtentwicklungskonzeptes aus dem Jahr 2008 / 09 für die Perspektive 2030+ an. Solche Konzepte sind für alle Städte verpflichtend, die Landes-, Bundes- oder EU-Fördermittel beantragen wollen.

 

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept führt die sektoralen Themen der Stadtentwicklung Genthins bis zum Jahr 2030 und darüber hinaus zusammen, formuliert Entwicklungsziele und Leibilder der Stadtentwicklung und leitet entsprechende Handlungsfelder und Maßnahmen ab.

 

Die Aufstellung des Konzeptes wird unter Leitung des Bürgermeisters durch ein Gremium städtischer Akteure begleitet. Geplant sind acht Sitzungen, in denen das von der Stadt beauftragte ‚Büro Westermann‘ Analysen zur Stadtentwicklung und Vorschläge für Zielsetzungen zur Diskussion stellt.

 

Die Präsentationen und Befunde aus den Diskussionen im Gremium werden auf der Webseite der Stadt eingestellt. Jeder Interessierte ist eingeladen sich über die Webseite in die Diskussion einzuschalten.

 

Voraussichtlich in einem Jahr, im Juni 2020, soll das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Genthin 2030+ als Entwurf öffentlich diskutiert werden.

 

Bürgermeister der Einheitsgemeinde „Stadt Genthin“

Matthias Günther

 

Pressemitteilung Nummer 61/2019

22. Mai 2019