Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Erstes Genthiner Kinderfest im Zeichen der Jugendfeuerwehren

13.03.2017

Die Premiere eines Kinderfestes der Stadt Genthin wird am Samstag, 17. Juni 2017, in der Zeit von 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Marktplatz stattfinden.

 

Das erste Genthiner Kinderfest bildet den Rahmen für einen Kinder- und Jugendfeuerwehrtag, der unter dem Thema „Unsere Welt ist bunt – Feuerwehr vereint“ steht. Eine wesentliche Rolle bei der Konzipierung der Veranstaltung übernimmt der Förderverein der Ortsfeuerwehr Altenplathow e. V. unter Vorsitz von Jean Kietzke-Giese.

 

Die Kinder- und Jugendfeuerwehren der Stadt Genthin, aber auch aus der Einheitsgemeinden Elbe-Parey und der Stadt Jerichow, wollen damit ein Zeichen setzen und die „Bunte Mischung“ ihrer Mitglieder aufzeigen. Ziel ist es, zukünftig noch mehr Kinder und Jugendliche für die interessante und gesellschaftlich wichtige Mitarbeit in den Freiwilligen Feuerwehren zu gewinnen und das bürgerliche Engagement und eine aktive Bürgerbeteiligung zu fördern. Die lebendige, vielfältige demokratische Zivilgesellschaft soll gestärkt werden.

Das 1. Genthiner Kinderfest wird von einem bunten und kurzweiligen Programm umrahmt. Ihre Teilnahme haben unter anderem zugesagt: Genthin 2020, die Verkehrswacht Genthin und Umgebung e.V., der Kreissportbund Jerichower Land sowie der Kreiskinder- und Jugendring JL. Für Spiel und Spaß auf und neben der Showbühne vor dem Rathaus sorgen das Deutsche Clowntheater sowie der Schaustellerbetrieb Schmidt aus Potsdam. Alle Attraktionen können kostenfrei genutzt werden.

 

Mit einem Malwettbewerb mit dem Thema „Bilder meiner Heimat – was ist Heimat?“ und einer Luftballon-Wunschaktion „Wünsche meiner Heimat“ sowie einem Ideenwettbewerb auf der Showbühne sind Kinder und Jugendliche aller Altersklassen angesprochen und zum Mitmachen aufgerufen.

Die Feuerwehren der Stadt Genthin präsentieren sich mit ihrer Technik zum Anfassen sowie mit Vorführungen auf einer Feuerwehr - Aktionsmeile im Verlauf der Brandenburger Straße zwischen der Einmündung Mühlenstraße und der Adler-Apotheke.

 

Unter dem Eindruck des gesellschaftlichen Wandels wird ein Programmpunkt des Kinderfestes die Mitwirkung des „T-T-T“ Projektes (Teil werden-Teil haben-Teil sein) der Jugendfeuerwehr im Landesfeuerwehrverband Sachsen-Anhalt e.V. sein. Im Rahmen dieses Projektes werden Ehrenamtliche aus Feuerwehr als Demokratieberater zur Vermittlung von Fähigkeiten des Konfliktmanagements, der Teamentwicklung und der Rechtsextremismus-Intervention tätig.

 

Gefördert wird das 1. Genthiner Kinderfest mit finanziellen Mitteln des Bundesprogrammes „Demokratie leben –aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“.

 

 

Der Bürgermeister

Pressemitteilung Nummer 47/2017

10. März 2017